LH Flotteninfos

oliver2002

Mitglied
Hier: https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/lufthansa
sieht man schön, das nahezu alle A319 der LH/CLH aktiv sind. Ich glaube persönlich, das mit der Zeit alle A319 zur CLH wandern, alles andere macht keinen Sinn.

Das Alter (in Jahren) sagt eigentlich wenig über den Zustand der Flieger aus, die LHT hat mittlerweile diverse Erfahrungen mit sogennanten 'extended life cycle kits' und kann, wie man in der D-AIRx Serie gesehen hat, sehr viel aus der Flotte holen.
 

Steve

Mitglied
Hallo!
Ich komme wieder auf ein älteres Thema zu sprechen: Was ist eigentlich aus der Entscheidung bei der Lufthansa für die neuen Kurzstreckenmaschinen (A220, E190-E2, 737 Max oder weitere A320neos) geworden? Angeblich sollten diese ältere A319 und CRJ900 ersetzen, aber wegen der Corona-Krise wird da so bald sicherlich nichts passieren können.
Ich persönlich finde, dass die A320neo für die Cityline zu groß wären. Welcher Flieger wäre da eigentlich der heißeste Kandidat? Meiner Meinung nach sollten die Maschinen zwar etwas größer als die CRJ900er sein, aber trotzdem kleiner als die A319er, für mich würde die Embraer E190-E2 in Betracht kommen, da man hier auch schon mit Embraer Erfahrung hat. Auch der/die A220 würde sich nicht schlecht machen, aber bei der 737 Max hätte ich große Bedenken.
Und wenn wir schon von Embraer sprechen: Sollen die restlichen "klassischen" E190 bei der Cityline wirklich zu Air Dolomiti gehen, wie ich es verstanden habe? Weil noch gibt es nicht viele Anzeichen dafür.
 

viennafly

Mitglied
Eine Lackierung dient ja nicht nur der Repräsentation sondern auch dem Korrosionsschutz der Struktur. Wie bestimmte Checks muss das halt irgendwann auch mal gemacht werden.
 
  • Like
Reactions: 757

oliver2002

Mitglied
Die (unnötige) Umlackierung der Flotte auf die neue Livery wurde bereits Q3/2020 abgeblasen. Aktuell wird nur lackiert, wenn es notwendig ist.
 
Oben