TV-Hinweise auf Luftfahrtsendungen

flymunich

Aktives Mitglied
#1
Hier könnte man den gewünschten Fernsehthread installieren. ;)

flymunich, hab mir erlaubt in Dein Post reinzuschreiben und die Überschrift zu editieren, da ich mal davon ausgehe, dass wir diesen Strang für TV-Hinweise hernehmen
 
#2
Re:Hier geschlossene Gesellschaft

könnte man, oder soll man nun hier posten oder doch nicht?

jedenfalls tue ich jetzt, obs nun veröegt wird oder nicht.

habe gerade eben im BR 3 - fernsehen einen beitrag gesehen, in dem es darum ging, ob der münchener flughafen schon für den 380er airbus geeignet ist. alles in allem recht annehmbar recherchiert und mit netten trickeinlagen( filmsequenzen) gespickt, in dem der 380er schon mal in munich zu sehen ist.
wenn sich jemand fragt, was schreibt der jetzt das alles hier rein, wenn die sendung schon gelaufen ist.... ich hab das ganze auf DVD gebannt, es wäre also theoretisch möglich, die sache weiterzuverbreiten.

so nun noch den spruch der mainzeimännchen: gut`n ab`nd
 

munich

Schneekönig
#3
Hab die Sendung auch gesehen, bin allerdings, was die Qualität angeht, etwas anderer Meinung (mal angesehen davon, dass das Filmchen eine ganz gute Werbung für MUC war).

Aber ansonsten der gleiche Sch... was bzgl. A380 immer wieder kommt, so z.B.; Der A380 wird das luxeriöseste Flugzeug, das es je gegeben hat, mit Läden und Bar für die F-Paxe.

Also kein wort davon, dass jede Airline die Kiste nach ihren Gutdünken einrichtet (äußerst schlecht für Airbus, weil hier Erwartungen geschürt werden, die 100pro enttäuscht werden). Ähnlich der Krampf mit dem Schlepper, wo getan wurde, wie wenn es was völlig neues wäre, dass ohne Schleppstange geschleppt wird. Richtige uninformierte "Pressefuzzies" halt!
 

flymunich

Aktives Mitglied
#6
Morgen (Pfingstmontag) ist großer Luftfahrttag bei N-TV, unserem Nachrichtensender.

Folgende Sendungen werden ausgestrahlt:

06:15 Uhr Boxenstopp Frankfurt - Zwischenlandung mit dem Jumbojet
07:30 Uhr In 41 Stunden um die Welt
08:30 Uhr Über den Wolken- unterwegs mit Flugbegleitern
09:30 Uhr Zwischen Himmel und Erde - Ausbildung zum Piloten
10:30 Uhr Fliegende Giganten - Die Wiedergeburt der Zeppeline
11:30 Uhr Die Kinoflieger

16:30 Boxenstopp in Frankfurt - Zwischenlandung mit dem Jumbo-Jet
17:15 Uhr Himmelsstürmer - von Kunstfliegern und Raketentüftlern
18:30 Uhr Airport Frankfurt - Hinter den Kulissen von Europas größtem Frachtflughafen
20:10 Uhr Vom Zeppelin zum Jumbo - Die Eroberung des Atlantiks
21:30 Uhr Leben am Limit - Ausbildung zum Eurofighter-Piloten
22:15 Uhr Billig-Flieger - Preiskampf über den Wolken
00:10 Uhr Vom Zeppelin zum Jumbo - Die Eroberung des Atlantiks

Viel Spaß beim Anschauen
 
#7
[quote author=flymunich link=board=6;threadid=2513;start=0#msg36459 date=1116177688]
Morgen (Pfingstmontag) ist großer Luftfahrttag bei N-TV, unserem Nachrichtensender.

Folgende Sendungen werden ausgestrahlt:

16:30 Boxenstopp in Frankfurt - Zwischenlandung mit dem Jumbo-Jet
18:30 Uhr Airport Frankfurt - Hinter den Kulissen von Europas größtem Frachtflughafen
22:15 Uhr Billig-Flieger - Preiskampf über den Wolken


[/quote]
Habe dieses drei Sendungen gesehem. Waren eigentlich ganz nett, man nimmt halt was kommt ::) ;)
Ich weiß ja nicht wie alt die Sendungen sind aber bei dieser haben die gesagt als es um FRA allgemein ging das die modernste und beste Gepäckanlage in Europa das und dieses kann!!!
aber stimmt das denn??? Ich habe immer gedacht die steht seit Sommer 2003 in München von dem Vorfeld des T2s???!!!???
Ich bitte um Aufklärung!!! ;)
 
#8
Na, das is doch klar dass wir in München die leistungsfähigste und beste Gepäckanlage Europas, wenn nicht gar der Welt haben ;-)

Sagt mir was Frankfurt kann, und ich sage Euch, was wir dagegenhalten können! ;)

Greetz, Meckl :D
 
#9
FRA kann einen Koffer doppelt so lange wie MUC im System verstecken und drei mal so schnell verschwinden lassen! ;D ;D
 
#10
[quote author=Meckl link=board=6;threadid=2513;start=0#msg36587 date=1116310603]
Na, das is doch klar dass wir in München die leistungsfähigste und beste Gepäckanlage Europas, wenn nicht gar der Welt haben ;-)

Sagt mir was Frankfurt kann, und ich sage Euch, was wir dagegenhalten können! ;)

Greetz, Meckl :D
[/quote]
Gut habe ich mir doch gedacht, ich wollte mich nur vergewissern!!!!! ::) ;D ;)
Auch noch was: FRA kann immer wieder irgendwo Slots hervorholen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :p >:(
Jetzt bist du dran!!!!! :D ;)
 

flymunich

Aktives Mitglied
#11
Die haben sie in einen Schreibtisch eingeschlossen.
Irgendwie muß das ein riesiger Schreibtisch sein, weil sie in irgendeiner Schublade immer noch ein paar Slots hervorzaubern können. ;D
 
#12
[quote author=Meckl link=board=6;threadid=2513;start=0#msg36587 date=1116310603]

Sagt mir was Frankfurt kann, und ich sage Euch, was wir dagegenhalten können! ;)

Greetz, Meckl :D
[/quote]

FRA hat einen wunderbaren ICE-Bahnhof. ;D ;D ;D
 
#13
Die Gepäcksortier- und förderanlage in FRA ist deshalb die beste, schönste, größte..., weil sie immer wieder neue Slots hervorzaubern kann ;D ;D ;D
 
#14
[quote author=Alwan link=board=6;threadid=2513;start=0#msg36682 date=1116339467]
Die Gepäcksortier- und förderanlage in FRA ist deshalb die beste, schönste, größte..., weil sie immer wieder neue Slots hervorzaubern kann ;D ;D ;D
[/quote]
Das ist einleuchten!!!!!!!!!!!!! ;D :D Können wir uns die nicht in drei Jahren mal ausleihen???!!! ;) ???
 
#17
Zum Tip von KEKS noch etwas mehr:

1. April 2005. Am Hamburger Flughafen spielen Live-Bands und 13.000 Menschen winken einem startenden, bunt bemalten Flugzeug hinterher. Es fliegt von Hamburg über Düsseldorf nach München. Eine historische Route. Vor 50 Jahren erhob sich der Flieger mit dem Kranich im Nachkriegs-Deutschland. Schon im Mai 1955 fliegen die Lufthansamaschinen Ziele wie Paris, Madrid und London an. Während sich in der Anfangsphase nur gut Betuchte einen Sitz über den Wolken leisten können, wird das Flugzeug in den 80er Jahren zum Massenverkehrsmittel. 177 Ziele hat die Lufthansa heute weltweit im Angebot, der Konzern beschäftigt 93.000 Mitarbeiter in 77 Ländern.
Jeder Flug ist genaustens geplant. Schon Stunden vor dem Start wird die Wettervorhersage gecheckt, der Treibstoffverbrauch berechnet und das Gewicht der Gepäckstücke kalkuliert. Die letzte Verantwortung liegt beim Piloten. Vor dem Start überprüft er in einem letzten Rundgang den Zustand des Flugzeuges. Die gesamte Crew ist unter Zeitdruck, jede Verzögerung sorgt bei den Passagieren für Verärgerung. Für gute Stimmung an Bord sorgen Flugbegleiterinnen und deren Kollegen. In mehrwöchigen Schulungen lernen sie den Umgang mit dem Fluggast. Auf dem Stundenplan steht unter anderem „Konfliktmanagement“ mit aggressiven Passagieren oder wie man Kaffee auch bei Turbulenzen mit entsprechender Haltung serviert. Für die Zufriedenheit des Menschen am Himmel ist vor allem gutes Essen wichtig. Nach genauen Fotovorlagen wird jedes Menü am Boden zusammengestellt, auch über den Wolken isst das Auge mit.
Neben Menschen werden bei der Lufthansa auch Pferde, Diamanten, Gold oder Luxusautos transportiert. Ein Langstreckenflugzeug muss innerhalb von zweieinhalb Stunden nach seiner Ankunft wieder startklar sein: Aufräumen, Auftanken und alle Maschinen checken: Größtmögliche Sicherheit in schnellstmöglicher Zeit. Wird ein technischer Defekt festgestellt, geht es sofort in die Wartungshalle, wo Techniker rund um die Uhr bereit stehen. Jede Minute länger am Boden kostet Geld. Denn während die Lufthansa im Gründungsjahr noch ohne Konkurrenz durch Deutschland flog, machen ihr Heute Billig-Airlines den Rang strittig.
Süddeutsche TV über 50 Jahre Lufthansa, dem Traum vom Fliegen und wie viel Arbeit dafür am Boden notwendig ist.
 
#18
Für die die DFB-Finale schauen(<-ich;D ):

WIEDERHOLUNG am Sonntag um 10.40, wieder auf VOX!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
#20
find ich auch. ;)

aber was sollte das mit den bananen oder "seitdem (1955, wie ich es verstanden habe) haben 51 millionen passagiere den service der lh genossen"?!!
 
Oben