Langstrecken in MUC - was kommt in den nächsten Jahren

#1
Hallo,

nachdem die letzten Vermutungen neuer Langstrecken schon etwas her ist
wollte ich mal fragen was glaubt Ihr kommt in den nächsten zwei Jahren:think:!

Ich fange mal an:

Airlanka- Colombo
American- Dallas
Korean- Seoul
Cathay- Hongkong

Bin mal gespannt auf Eure Vermutungen.
 
#2
AA kann ich mir bei bestem willen nicht vorstellen, die fliegen eher erstmal nach BER wenn dier ne weitere Europa destination aufnehmen.

Eher wahrscheinlich finde ich:
CZ Guangzhou.
LH Mexico City
und vielleicht auch noch irgendwas aus down under. Vielleicht Jetstar oder ANZ, wobei da eher ANZ.
 
#3
nun meine Einschätzung, bei denen ich mir vorstellen könnte, dass da was daraus werden könnte.

*A:
CO/UA - Houston
TG - 2. Flug Bangkok
JJ - Rio de Janeiro
AI - Delhi
LH - Mexico, Kapstadt,

OW:
CX - Hongkong
AA - Dallas/Chicago


Skyteam:
DL - Detroit
 
#4
Also ich tipp eher mal auf auf den Osten,

Also

Airindia BOM
Cathay Pacific ( Cargo ) HKG
War nicht mal was mit AirMadagascar geplant ??
Korean Air ( Cargo ) ICN

Wie siehst mit Afrika aus, Air Nambia, Kenya Airways, Ethiopian Airlines, ..?
 
#5
AA DFW oder JFK
UA IAH
NH KIX oder NGO
CX HKG
LH MEX, KUL, GIG, EZE, CCS, SCL, MVD, IKA, LAS, IAH, CPT, MIA :D
QF SIN-SYD
AI DEL oder HYD
TAM GIG (aber die wollen nicht so recht...die haben noch das mit Varig in MUC im Hinterkopf :()
DL SLC oder CVG oder MSP
AK KUL
OZ ICN
KE ICN
AC YYC YVR
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
CA oder LH - 2. Flug PVG
UA/CO oder LH - IAH, 2. Flug SFO
NH oder LH - KIX
TG oder LH - 2. Flug BKK
LH - YYZ, MEX, GIG-EZE, IKA, BLR
ET - ADD
 

GIG

Mitglied
#9
Ich bin kürzlich mit Air Newzealand Langstrecke geflogen. Da waren in C auch einige Mitarbeiter an Bord. Diese haben sich über die Verspätungen bei der B787 unterhalten. Dabei wurde auch darüber gesprochen, daß sie damit eigentlich Deutschland wieder anfliegen wollten. Als Ziel in Deutschland wurde dabei explizit München genannt. Wie zuverlässige deren Aussagen waren, sprich wie hoch sie in der Hirarchie von ANZ waren, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Persönlich würde ich mir natürlich die Verbindung MUC - GIG mit JJ wünschen (evtl. mit dem A340-500 wie MXP).
 
#11
http://www.bernama.com/bernama/v5/newsbusiness.php?id=572092



Airport Operator Interested In Getting AirAsia X To Fly To Munich
By Manik Mehta

BERLIN, March 19 (Bernama) -- Munich Airport, Germany's second largest airport after Frankfurt, is interested to get Malaysian budget long-haul carrier AirAsia X to fly to Munich.

Zitat:
"In an interview with Bernama at the just-concluded International Tourism Bourse of Berlin, Michael Kerkloh, chairman of the board of management of Flughafen Muenchen GmbH which manages the Munich airport, expressed interest to attract airlines from Asia to fly to Munich which he said was of great strategic importance for airlines flying to Europe.

"Yes, we are interested to get AirAsia X to fly to Munich airport which offers good facilities and is an excellent choice for both regular and low-cost carriers," he said.

(...)

AirAsia has a fleet of 105 aircraft, including AirAsia X's nine Airbus A330s and two Airbus A340s. AirAsia X has placed an order with Airbus for a total of 25 A330s until 2015 and 10 (+five optional) next generation Airbus A350s which are expected to be delivered between 2016 and 2018. (...) "
 
#12
Also ich denke Houston dürfte früher oder später auf jeden Fall kommen. Würde Sinn machen als *A Hub für die Westküste und Verbindungen nach Mittelamerika. Ob das dann von LH oder CO/UA geflogen wird weiß ich nicht, aber ich würde eher auf CO/UA tippen. Eine 767 könnte man sicherlich füllen. Momentan klafft dort ein Loch im Netz Münchens.
 
#14
Nachdem hier jeder mal eine persönliche Einschätzung abgeben darf:
Ich halte Miami (ganzjährig), Houston, Mexiko City, Kuala Lumpur und ne indische Destination (Air India) am ehesten vorstellen.
 
#15
Wollte TAM nicht ihre A340-500 ausmustern?
NZ wär natürlich schon super, aber wär da nicht als erstes FRA dran? Oder wäre FRA eher 777 Kandidat und MUC 787?
 
#16
NZ kann man sich in FRA und MUC abschminken, sorry.
Das ist hier reines Wunschdenken.
Man kann mit der LH nach HKG, PVG, NRT, KIX, SFO, LAX und YVR fliegen und dort hin eine NZ Maschine alles andere macht für NZ selber auch absolut keinen Sinn.
 
#17
Bei einer von NZ gesponsorten Veranstaltung in Frankfurt vor ein paar Wochen wurde explizit darauf hingewiesen, dass man in Deutschland kein Ziel anfliegen wird, sondern weiter mit Star Alliance Partnern zusammenarbeiten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
NZ kann man sich in FRA und MUC abschminken, sorry.
Das ist hier reines Wunschdenken.
Man kann mit der LH nach HKG, PVG, NRT, KIX, SFO, LAX und YVR fliegen und dort hin eine NZ Maschine alles andere macht für NZ selber auch absolut keinen Sinn.
Ich habe ja geschrieben, daß ich nicht einschätzen kann, wie die Aussagen der beiden Mitarbeiter von NZ zu bewerten sind. Ich habe nur wiedergegeben, worüber sich die beiden unterhalten haben. Auch ich habe mich gewundert daß MUC genannt worden ist. Wenn schon Deutschland hätte auch ich eher FRA erwartet.
 
#20
NH auf alle Fälle noch nach KIX
UA via SFO nach HNL (Saisonmäßig)
SA nach CPT
ET oder LH nach ADD
LH nach MNL / KUL / DTW
MU kommt wieder mit PVG

Mein absoluter Liebling Kingfisher wird leider nicht kommen :( aber ich geb die Hoffnung nicht auf!
 
Oben