Alles zum Thema LCC-Airlines

Seljuk

Mitglied
So viele aber auch nicht auf einmal, dass in den kommenden 10 Wochen neue Basen in Abu Dhabi (2 mit Erhöhungauf 6 Maschinen in den kommenden 6 Monaten), Bacau (2), Doncaster (1), Gatwick (1) und Petersburg (1 mit Erhöhung auf 2 im Dezember) erföffnet werden und zudem bestehende wie Riga und Vilnius (je +1) aufgestockt werden.
 

YHZ

Mitglied
Wizz Air ist extrem flexibel/pragmatisch, was Strecken anlangt. Wenn eine nicht funktioniert, dann wird sie gestrichen und eine neue kommt. Man ist ja auch nicht an Basen gebunden, weil man keinen Hub irgendwo betreibt. Derzeit werden halt die Flieger halt hin zu jenen Airports verschoben, an denen man die besten Verträge bekommt - Wizz hat da derzeit eine grandiose Verhandlungsposition und das nutzt man eben aus. Es gibt genügend Maschinen, die an Airports stationiert sind, wo derzeit kein "normaler" Flugplan möglich ist, wegen Lock-Down oder Schlicht Covid-19 bedingtem Bedarfsloch ...

Die Maschinen für Abu Dhabi waren eingeplant - aber wenn man wollte, könnte man bei Airbus derzeit sicher auch ein paar Maschinen früher bekommen ;)
 

Netto

Mitglied
Wizzair nimmt 14/7 MXP-CTA und 14/7 MXP-PMO ab 01.10.2020 auf. Nach ein paar Inlandflügen in Rumänien und wenig Erfolg sind nun nationale Strecken im Fokus der Ausweitung seiner Aktivitäten von W6.
 

YHZ

Mitglied
Nach ein paar Inlandflügen in Rumänien und wenig Erfolg sind nun nationale Strecken im Fokus der Ausweitung seiner Aktivitäten von W6.
Kannst du "wenig Erfolg" vielleicht ein wenig genauer erklären? Wizz Air war 2019 immerhin eine der Airlines mit der höchsten Profit-Margin weltweit und hat ohne großartige Staatsbeihilfe Cash für ca 3 Jahre.
Momentan agiert man halt flexibel (anders als alle die meisten anderen, eben weil man kann) und verschiebt je nach Lage die Maschinen wie auf einem Schachbrett.

Oder beziehst du "wenig Erfolg" auf Rumänien? Weil dort fliegt W6 meines Wissens nach nur 1 Inlandsroute (OTP-CLJ), ist aber in Summe die größte Airline im Land (größer als Blue Air & Ryanair und als Tarom sowieso) und sicherlich die wirtschaftlich erfolgreichste mit einer Vielzahl an Basen und weiterhin stark wachsendem Netzwerk - dort war lange "State of Emergency", dh man durfte gar nicht fliegen, weshalb die Aktivitäten derzeit noch sehr eingeschränkt sind, aber eben aufgrund der restriktiven Vorgaben seitens des Staates Rumänien ...
 

Seljuk

Mitglied
Wizz Air ab Anfang Oktober mit neuer Basis (ist dann schon die 36.) in Catania (2 x A321). Neben den italienischen Zielen Rom, Bologna und Vendig kommen auch London und FMM hinzu. Ab MXP wird nun auch Bari bedient. Der direkten Konkurrenz FR und EZY geht man speziell innerintalienisch nicht aus dem Weg und greift mit hohen Frequenzen an.

Ein A330F wird auch zur Flotte hinzustoßen.
 

Netto

Mitglied
Ryanair fährt das Angebot in Deutschland für den kommenden Winterflugplan wieder drastisch runter.

Berlin BER: 239 auf 141 Flüge 13 Ziele cx, darunter LUX,KRK,CAT,PMO,PMI,MXP,CIA,TSF...
Köln: 99 auf 61 Flüge 2 Ziele cx: WMI,KUN, viele Frequenz-Kürzungen: STN -8/7, BGY -5/7
Frankfurt: 74 auf 52 Flüge, keine Ziele cx aber Kürzungen, v.a. STN und DUB
Hamburg: 39 auf 29 Flüge, keine Ziele cx aber Kürzungen, v.a. STN
Memmingen: 33 auf 27 Flüge, RAK cx, ansonsten Kürzungen
Dortmund: 29 auf 22 Flüge, PMI cx, ansonsten Kürzungen
Weeze: 20 auf 17 Flüge, Fez und IEV und LWO cx (je 1/7)
Karlsruhe: 21 auf 14 Flüge, IEV,CIA cx, ansonsten Kürzungen
Hahn: 31 auf 13 Flüge, 8 Ziele cx: darunter BRI,IEV,CIA,RIX,PMO...
 

Netto

Mitglied
Air Asia Japan stellt Flugbetrieb ein.

 

Seljuk

Mitglied
Auf der Suche nach neuen Märkten hat Wizz Air nun Norwegen entdeckt. In Oslo werden 2 A321 stationiert, die ab November mehrmals täglich Trondheim, Tromso und Bergen bedienen.
 

Seljuk

Mitglied
Wizz Air mit neuer Base in Bari (1xA320) und 7 neuen inneritalienischen Strecken

Trondheim wird 2. norwegische Base mit 2 stationierten A321neo ab Mitte Dezember und 7 neuen norwegischen Strecken
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben