Winter 2021/2022 MUC- Lufthansa

tobi

Mitglied
Bezüglich MEX ist mir aufgefallen, dass Lufthansa derzeit dorthin ab FRA drei zusätzliche Flüge (LH496) zu der täglichen LH498 durchführt, welche ab Beginn WFP nicht mehr im Online-Flugplan stehen. Dann werden diese Flüge ja quasi nach MUC (zurück-)verlegt.
 

Netto

Mitglied
Lufthansa verschiebt die Wiederaufnahme von MUC - DEL auf 18.1.22, von MUC - SIN auf 1.2.22 pausiert MUC - IAD zwischen 9.12.21 und 3.3.22.

Warum splittet Lufthansa nicht die Flüge nach Dehli (4/7 FRA und 3/7 MUC), ex Frankfurt ist ja auch Air India unterwegs?
Bei IAD und SIN ist man bei den Star Alliance Partner ex MUC ja mit tgl. Flügen bereits versorgt.
 

Nils438

Mitglied
Warum splittet Lufthansa nicht die Flüge nach Dehli (4/7 FRA und 3/7 MUC), ex Frankfurt ist ja auch Air India unterwegs?

Plus Vistara.
Aber vermute bessere Anschlüsse ex/nach USA (v.a. ab 8.11) und Cargo sprechen momentan gegen eine Splittung. Kosten für Crews wären dann natürlich auch höher wenn nicht täglich der gleiche Typ geschickt wird. Oder man hat auch noch eine bessere Verwendung für die A359 zur Zeit.
 

Nils438

Mitglied
bis die B789 dazustößt und den A359 nach YYZ ablöst. (Sorry, Bearbeitungsfehler hat die Nachricht gesplittet)
 

Viel_Flieger

Mitglied
Plus Vistara.
Aber vermute bessere Anschlüsse ex/nach USA (v.a. ab 8.11) und Cargo sprechen momentan gegen eine Splittung. Kosten für Crews wären dann natürlich auch höher wenn nicht täglich der gleiche Typ geschickt wird. Oder man hat auch noch eine bessere Verwendung für die A359 zur Zeit.
Die Anschlüsse von Indien Richtung USA/Kanada müssen in MUC auch gewollt sein. Der Markt gibt das bestimmt her.
Warum man Indien in MUC schon wieder auf die lange Bank schiebt, ist mir ein Rätsel. Die Restriktionen für Indiens Staatsbürger fallen auch zusehends und Indien stellt demnächst auch wieder Visa aus.
Vermutlich zu wenig Flieger?
Genauso YYZ. Wird im Moment auch nur 3/7 von AC geflogen. LH? Hallo?
 

Netto

Mitglied
Die Anschlüsse von Indien Richtung USA/Kanada müssen in MUC auch gewollt sein. Der Markt gibt das bestimmt her.
Warum man Indien in MUC schon wieder auf die lange Bank schiebt, ist mir ein Rätsel. Die Restriktionen für Indiens Staatsbürger fallen auch zusehends und Indien stellt demnächst auch wieder Visa aus.
Vermutlich zu wenig Flieger?
Genauso YYZ. Wird im Moment auch nur 3/7 von AC geflogen. LH? Hallo?
Nimm doch der Qatar, Etihad und Emirates nicht die Fluggäste nach Indien weg, dort ist die Erholung schneller nach Asien wie bei der Lufthansa zumindest ex MUC.
Air Canada in Frankfurt hat/hatte auf einigen Kursen ein ganz schlechte Auslastung, wird auch nur so stark wegen Cargo geflogen.
Bei den Paxzahlen ist Frankfurt im Verhältnis zu den Flugbewegungen noch relativ bescheiden, liegt einfach an der Fracht.
Viele Langstrecken rechnen sich derzeit nur im Unterdeck, egal ob LH oder andere.
 

Netto

Mitglied
Vermutlich zu wenig Flieger
Wenn man nicht immer die A359 weiterhin in Frankfurt abstellen müsste, könnte man locker fliegen auch ex MUC.
Aber hier haben die Flottenstrategen wohl nicht mit der Erholung gerechnet und dies zieht jetzt halt auch noch den ganzen Winter durch.
Aber gut für alle anderen Airlines ab München, so sind Business Tickets bei anderen Airlines hoch im Kurs.
Ob dies das Frachtvolumen in Frankfurt auch bei den Erträgen so erbringt werden wir wohl nie erfahren. Ist halt einfach gesetzt und wird durchgezogen.
 

Nils438

Mitglied
Wenn man nicht immer die A359 weiterhin in Frankfurt abstellen müsste, könnte man locker fliegen auch ex MUC.
Aber hier haben die Flottenstrategen wohl nicht mit der Erholung gerechnet und dies zieht jetzt halt auch noch den ganzen Winter durch.
Aber gut für alle anderen Airlines ab München, so sind Business Tickets bei anderen Airlines hoch im Kurs.
Ob dies das Frachtvolumen in Frankfurt auch bei den Erträgen so erbringt werden wir wohl nie erfahren. Ist halt einfach gesetzt und wird durchgezogen.
Welche anderen Airlines denn? In Richtung Indien gibt es doch ex MUC keinen konkurrierenden Direktflug an den man Business Paxe verlieren könnte. Im Gegensatz zu zwei anderen ex FRA mit denen man direkt konkurriert. Und wie gesagt, es entstehen ja auch höhere Kosten wenn man eine Destination auf unterschiedliches Fluggerät splitten würde, die müssten dann auch erstmal wieder reingeholt werden.
 

Netto

Mitglied
Welche anderen Airlines denn? In Richtung Indien gibt es doch ex MUC keinen konkurrierenden Direktflug an den man Business Paxe verlieren könnte. Im Gegensatz zu zwei anderen ex FRA mit denen man direkt konkurriert. Und wie gesagt, es entstehen ja auch höhere Kosten wenn man eine Destination auf unterschiedliches Fluggerät splitten würde, die müssten dann auch erstmal wieder reingeholt werden.
Gehst du auf die gängigen Buchungsplattformen, dann sind auch immer via IST, DXB und DOH dabei.
Gerade weil es keine Nonstopflüge gibt wird ausgewichen.
 

Jetstream

Mitglied
Wenn man nicht immer die A359 weiterhin in Frankfurt abstellen müsste, könnte man locker fliegen auch ex MUC.
Aber hier haben die Flottenstrategen wohl nicht mit der Erholung gerechnet und dies zieht jetzt halt auch noch den ganzen Winter durch.
Gott oh Gott, diese grottenschlechten Lufthansa Netzwerkstrategen. Von nix ne Ahnung, aber davon ne ganze Menge. ;)
Dieses Besserwissertum Einzelner hier im Forum ermüdet langsam, echt.
 

Netto

Mitglied
Nach meinen Beobachtungen sind die mitnichten in FRA abgestellt, sondern tagtäglich im Einsatz ;)...
Blöder kann man nicht antworten, sorry für die harten Worte.
Abstellen ist nicht zum Parken gemeint, sondern für die Frankfurter Flotte abstellen, aber dies ist dir natürlich bewusst und wieder so ein provokante Anflug von Überheblichkeit.
 
Oben