Flugzeughersteller: Aktuelle Infos

Allerdings hätte ich 220/221, oder evtl gar 219/220 besser gefunden ,mit 221 und 222 für die CS 500 und CS 900, die in meinen Augen sicher kommen werden.
Die Variante mit angehängten -200, -300 oder auch -900 ist auch bei Airbus die öfter angewandte (A300, A330, A340, A350, A380) gegenüber der veränderten letzten Stelle, die es nur bei der 320-Familie gibt. Der A340-600 heißt ja auch nicht A342.
 
Airbus plant A321XLR für 2023
Airbus erweitert das A321neo-Spektrum um ein Flugzeug mit noch mehr Reichweite. Der Flugzeugbauer hat potenziellen Kunden eine "A321XLR" für 2023 in Aussicht gestellt. Die XLR wird ein Konkurrent der Boeing Mittelklasse "797", die frühestens 2025 einen vielversprechenden Markt erschließen soll.
https://www.aero.de/news-30173/Air-Transat-Airbus-plant-A321XLR-fuer-2023.html

auch:
Airbus könnte der Boeing 797 zuvorkommen
https://www.aerotelegraph.com/airbus-koennte-der-boeing-797-zuvorkommen-a-321-xlr
 
Oben