Diskussion Verkehrszahlen 2020

Netto

Mitglied
Du vergisst, dass die anderen ja auch entsprechend weniger Flugbewegungen hatten. BKK zum Beispiel hat ja seit April im Grunde gar nix mehr und das bleibt auch so bis Jahresende.
So, aber warum sind viele Airports bereits im Bereich von nur 50 - 60 % Minus angekommen, und Deutschland und speziell München weit weg davon.
Athen, Palma und viele andere Airports liegen aktuell im Bereich von 750.000 - 1.000.000 Paxe monatlich (Juli Werte).
Klar ist auch Airports wie Heathrow, Bangkok, Singapur usw. die es absolut genauso wie Frankfurt sogar noch stärker trifft.
Mittelgroße Airport (15 - 30 Mio. Paxe) sind aber oft wenig stark betroffen.
Am 31.12.2020 wird abgerechnet.
 

Jetstream

Mitglied
Man wird sehen ob die von Dir genannten Flughäfen auch dauerhaft solche Monatsresultate präsentieren können. Und wenn ja, zu welchem Preis diese ggf. „erkauft“ wurden/werden (Stichwort Incentives als Stimulation). Auch sorgt die aktuell noch laufende Hauptreisezeit des Jahres bei dem einen oder anderen dieser Flughäfen sicherlich für etwas mehr Aufschwung als an anderen Orten. FRA und MUC sind in nicht unerheblichem Umfang ausgerichtet auf Geschäftsreisende, mehr jedenfalls als PMI oder ATH. Dieser Verkehr ist bekanntermaßen fast völlig zum Erliegen gekommen. Und dann, ein kurzfristig verhängter Lockdown wg. steigender Fallzahlen... und alle „tollen“ Zahlen sind Makulatur.

Wie du schon sagst, abgerechnet wird am Jahresende.
 

Netto

Mitglied
Man wird sehen ob die von Dir genannten Flughäfen auch dauerhaft solche Monatsresultate präsentieren können. Und wenn ja, zu welchem Preis diese ggf. „erkauft“ wurden/werden (Stichwort Incentives als Stimulation). Auch sorgt die aktuell noch laufende Hauptreisezeit des Jahres bei dem einen oder anderen dieser Flughäfen sicherlich für etwas mehr Aufschwung als an anderen Orten. FRA und MUC sind in nicht unerheblichem Umfang ausgerichtet auf Geschäftsreisende, mehr jedenfalls als PMI oder ATH. Dieser Verkehr ist bekanntermaßen fast völlig zum Erliegen gekommen. Und dann, ein kurzfristig verhängter Lockdown wg. steigender Fallzahlen... und alle „tollen“ Zahlen sind Makulatur.

Wie du schon sagst, abgerechnet wird am Jahresende.
Ich gehe davon aus, dass Frankfurt und München zusammen die Kapazität von rund 70 Mio. Paxe für 2019 verlieren.
 

ETSE

Mitglied
In den Sommerferien wurden am MUC 80 Prozent weniger Passagiere als in den Ferien 2019 gezählt., was 1,275 Millionen Fluggäste entsprach. Die Flugbewegungen sanken um zwei Drittel auf 18.650.

 

Netto

Mitglied
Wenn ich mir die DFS Prognose anschaue, dann wird die Zeit bis Ende des Jahres echt furchtbar.

 

Netto

Mitglied
Erstmal Danke für die regelmäßige Bereitstellung der DFS-Zahlen @ MUCCUM! ;)

Ich nehme mal einen Vergleich der KW 36 und KW 40 für 2019 und 2020 her.
Die KW 36 war die während Corona mit den Bestwerten in München bisher und vermutlich wird dies bis Jahresende so bleiben.

KW 36 in 2019 - 8.956 Movements
KW 40 in 2019 - 8.612 Movements
Rückgang um 344 Movements in 2019

KW 36 in 2020 - 3.200 Movements
KW 40 in 2020 - 2.721 Movements
Rückgang um 479 Movements in 2020, obwohl die Ausgangsbasis nur rund 1/3 vom Verkehrsergebnisses von 2019 war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben