Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: IFR Cloudbreak rund um EDDM

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    14.01.2018
    Ort
    Hohenlinden
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Tongue IFR Cloudbreak rund um EDDM

    Hallo zusammen,

    nach meiner Vorstellung im Forum nun auch gleich eine erste Frage an Lotsen/ATC
    Ich bin (ralitiv) viel mit meinem Flieger von EDML aus unterwegs.
    Zu 90% IFR, da kommt man schon mal in die "Verlegenheit" einen Cloubreak nutzen zu müssen.
    Die nächstgelegenen Plätze sind hierfür theoretisch EDME und EDMS, wurden auch schon genutzt.

    Nun aber meine zwei Fragen:

    1) Wie sieht es eigentlich mit ETSI (Manching) aus? Ich vermute mal zu den Öffnungszeiten wird das möglich sein? Aber wie sieht es am Wochenende aus? Also wenn ich den ILS (oder auch RNAV, ist egal) nur zum Cloudbreak außerhalb der Öffnungszeiten, geführt durch EDDM Radar, gerne nutzen würde, geht das?
    2) Wie sieht es eigentlich mit EDDM aus? Ist das möglich und wenn ja, welche Speed müsste ich Euch anbieten, dass Ihr mich "mitspielen" lasst? Mit einer PA-34-220T (Seneca III) kann ich leider in der Wolke, also bei unruhigem Wetter, nach Handbuch nicht mehr als 165 kts TAS anbieten. Um sich mit Passagieren "wohl zu fühlen" und ein wenig "Puffer" zu haben eher nur 150-155.

    Vielen herzlichen Dank im Voraus!

    Viele Grüße
    Robert

  2. #2
    Gold Member
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    2.048
    Danke
    15
    Erhielt 669 Danke für 280 Beiträge

    Standard

    Hi Robert,

    willkommen im Forum.

    Was Cloudbreaking angeht..
    Sollte immer möglich sein sofern offen, aber ETSI ist am WE nur sporadisch offen, nichts womit man wirklich kalkulieren könnte. Kannst im Einzelfall dann nachfragen
    EDDM geht auch, sofern du 150 kt + indicated fliegst, tut es uns auch nicht so weh, außer du kommst grad zur Rush-Zeit. Fragen kostet nichts... Und je eher du uns darauf vorbereitest, desto leichter wird es für dich und für uns.
    Ob die FMG da Einwände hat, kann ich natürlich nicht sagen......

    Garantie bekommst nicht, aber im Normalfall helfen wir gerne....

    Saigor

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Saigor für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Newbie
    Registriert seit
    14.01.2018
    Ort
    Hohenlinden
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Saigor,

    vielen herzlichen Dank für die Antwort!!
    Dann habe ich ja jetzt 4 Möglichkeiten.
    EDDM, ETSI, EDMS und EDME, da wird doch dann eine passen!
    EDMA gibts im Notfall auch noch. Da kann doch dann nichts mehr anbrennen

    Wenn EDDM klappt wäre das natürlich die "Königsklasse". Denn wenn man VMC erreicht hat kann man dann direkt über einen "Schwenk" (08L oder 26R) nach links oder rechts den Anflugsektor wieder verlassen und direkt nach EDML gehen.
    Daher noch eine Frage, wann ist denn bei Euch üblicherweise immer Rush-Zeit? Kann man das sagen? Dann kann man sich ja vielleicht gleich von vornherein für die Ankunft in eine "ruhige" Zeit planen, dann wären eventuell die Chancen größer...

    Viele Grüße
    Robert

  5. #4
    Gold Member
    Registriert seit
    17.02.2004
    Beiträge
    2.048
    Danke
    15
    Erhielt 669 Danke für 280 Beiträge

    Standard

    Rush ist so um 7.30, 10, 13.30, 18.30 und 20 Uhr, plus minus 30 min. Die Zahlen sind aber nur grobe Schätzung, kann nach Wind und Wetter verschoben sein.
    Wie gesagt, Garantie gibt`s nicht, aber wer freundlich und kompetent fragt, wird meist auch bekommen was er braucht.

    Und im echten Notfall gelten eh andere Regeln, aber das wünscht sich ja keiner....

    Saigor

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •