Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Flugfeld Diorama 1:48/50

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    10.06.2017
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    39
    Danke
    44
    Erhielt 23 Danke für 14 Beiträge

    Standard Flugfeld Diorama 1:48/50

    Hallo liebe Mitflieger,

    ich baue gerade an einem Diorama im Maßstab 1:48/50. In dieser Baugröße kann man nur Ausschnitte des Flugfeldes wiedergeben.

    Grund für den gewählten Maßstab war die Sammelleidenschaft und der Selbstbau von Nutzfahrzeugen in 1:50. Da kamen dann irgendwann auch Eigenbauten von Flugfeldfahrzeugen dazu.

    Im Moment arbeite ich an einem Airplane Loader. Der Rohbau ist soweit abgeschlossen. Jetzt folgen Lackierung und Finnish.

    Herzlichst
    Jeanpierre
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Jeanpierre für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Member
    Registriert seit
    10.06.2017
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    39
    Danke
    44
    Erhielt 23 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Liebe Mitflieger,

    heute kann ich euch ein paar weitere Bilder vom Diorama zeigen.

    Die Planeloader sind lackiert und warten auf Ihren Einsatz.

    Auf dem zweiten Bild seht ihr ein paar Eigenbauten. Die Fahrgasttreppe ist auf einem Mercedes von Conrad M1:50 aufgebaut, der Containerhänger ist Eigenbau, ebenso die Gepackwagen und der Schlepper mit Zug/Schubstange. Ebenfalls von Conrad ich der Bugradschlepper. Die zurücksetzende Fahrgasttreppe am Airbus ist auf einem Solido Renault in 1:50 aufgebaut. Könnte ja sein, ihr wollt wissen, welche Modelle in welchem Maßstab ich verwendet habe.

    Vielleicht interessieren euch ja auch ein paar ältere Bilder? Nun dann habt Ihr vielleicht an den nachfolgenden Spaß.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jeanpierre (18.06.2017 um 09:08 Uhr)

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jeanpierre für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Full Member Avatar von eupemuc
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bavariae capitis
    Beiträge
    183
    Danke
    326
    Erhielt 172 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Beeindruckend

  6. #4
    Member
    Registriert seit
    10.06.2017
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    39
    Danke
    44
    Erhielt 23 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Liebe Mitflieger,

    erst mal einen herzlichen Dank für das Interesse und die vielen Hits in der kurzen Zeit, aber auch für eure Danke. Da ich ja schon etwas spinnert bin mit dem Maßstab hab ich mit so einer Resonanz nicht gerechnet.

    Vielleicht interessiert euch ja mein jetziges Projekt, ein Transporter (Trans 70 von Trepel) für Frachtcontainer.

    Hier die vier Seiten in den Bildern als Ansicht für euch. Sollte jemand Fragen zu den Modellen haben, gerne PN oder auch hier. Übrigens, der Kronenbourg Löschtender im Intergrund ist auch ein Eigenbau mit Lenkung.

    Herzlichst

    Jeanpierre
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jeanpierre (20.06.2017 um 06:25 Uhr)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jeanpierre für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Full Member Avatar von eupemuc
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bavariae capitis
    Beiträge
    183
    Danke
    326
    Erhielt 172 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jeanpierre Beitrag anzeigen
    ...Da ich ja schon etwas spinnert bin...
    Bei Modellbauern gehört spinnen zur Stellenbeschreibung (ich spreche da aus eigener Erfahrung)
    Dein Scratchbau kann sich schon sehen lassen. Machst Du das nach Originalplänen oder mit Bildern als Vorlage?

  9. #6
    Member
    Registriert seit
    10.06.2017
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    39
    Danke
    44
    Erhielt 23 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo eupemuc,
    liebe übrigen Mitflieger,

    Was den Loader und den T 70 angeht schon nach Zeichnungen. Es wird CAD/CAM kostruiert und gefräst. Material: verschiedene Plattenstärken von Polystyrol, ab 0,5 mm. Zusätzlich werden z. B. für die Rollen auf dem Transportdeck auch Evergreen Profile (hier Rohre) verwendet.


    Das gilt auch für das Löschfahrzeug hier. Beim Löschfahrzeug ist die Plattenstärke zwischen 1 und 2 mm.

    Herzlichst

    Jeanpierre
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Jeanpierre (28.06.2017 um 00:06 Uhr)

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jeanpierre für den nützlichen Beitrag:


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •