Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 120

Thema: Winter 2017/18 MUC - allgemein

  1. #76
    Newbie
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AF773ER Beitrag anzeigen
    Das stimmt ja alles, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich der LH-Konzern dieser Thematik AUCH bewusst ist und die Entscheidung nicht getroffen hat, weil Carsten Spohr im Englischen Garten lag und seinem Wohnort MUC etwas Gutes tun wollte...
    Herr Spohr hat diese Entscheidung getroffen um ein Zeichen zu setzen und weil grundsätzlich die Möglichkeit bestand. Für einene weitere Verlagerung nach MUC sehe ich das aus den oben genannten Gründen kritisch.

    Zitat Zitat von AF773ER Beitrag anzeigen
    Und Stichwort Kabine: Angesichts der tragischen Lage bei AB mache ich mir immerhin nicht allzu große Sorgen, dass die LH in MUC nichts ausreichend Nachschub an qualifiziertem Kabinenpersonal finden wird...
    Das würde ich so nicht sagen. Das AB Personal ist für Eurowings vorgesehen und nicht für die Lufthansa Passage.

  2. #77
    Gold Member Avatar von T.H.
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    LA Landshut
    Beiträge
    1.318
    Danke
    523
    Erhielt 249 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen
    Herr Spohr hat diese Entscheidung getroffen um ein Zeichen zu setzen und weil grundsätzlich die Möglichkeit bestand. Für einene weitere Verlagerung nach MUC sehe ich das aus den oben genannten Gründen kritisch.
    Kannst du das bitte belegen?

  3. #78
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.244
    Danke
    3.413
    Erhielt 5.352 Danke für 1.734 Beiträge

    Standard

    Es hat, wie von @AF773ER erwähnt, mit den Non-Aviation-Erlösen zu tun. Und es wird noch mehr werden.
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  4. #79
    Gold Member
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.088
    Danke
    363
    Erhielt 227 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    ... wenn der FRA-XXX Flug am Tag 100 O&D Pax hat und der Rest mit Umsteigern gefüllt wird, dann kann man den A380 leicht nach MUC verschieben und durch einen A346 ersetzen. Die LH kann ihre Passagierströme dahingehend natürlich relativ einfach lenken.

    ... und natürlich ist dies auch ein Zeichen an FRA, aber das ist wohl eher eine "positive Nebenwirkung". Es ist schlicht eine wirtschaftliche Entscheidung. Der Effekt für LH (5x A380 > MUC, dafür 5x A346 > FRA) ist in Summe schlicht positiv. Punkt. Sonst würde man das nicht machen.

  5. #80
    Gold Member Avatar von Merpati
    Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    3.268
    Danke
    123
    Erhielt 585 Danke für 242 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen

    ...man Verkehrsströme nicht von heute auf morgen von einem Drehkreuz aufs andere verlegen kann.
    Da muss man auch nichts verlegen. "Verkehrsströme" via MUC gab es schon immer und gibt es auch heute noch... Es gibt lediglich auf fünf Strecken mehr Plätze zu verkaufen.

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen

    Das Münchner Netz ist besonders, was die Frequenz vieler Mittelstrecken angeht nicht mit Frankfurt zu vergleichen.
    Natürlich, vergleichen kann man immer!

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen

    Ein nächstes Problem stellt die Personalsituation dar. Allein die Bereederung der 5 A380 stellt einen enormen zusätzlichen Personalbedarf dar.
    Als ob alle in FRA gebase'den Mitarbeiter auch dort wohnen und alle Münchner Crews neu rekrutiert werden müssten. Viele A380 Crews werden sich freuen nun weniger shutteln zu müssen.


    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen

    Hinzu kommt die fehlende Infrastruktur. Das fängt bei Mangel an ausreichend A380 Abfertigungspositionen an ...
    Für die fünf A380 sind ja die vorhandenen fünf Positionen schon zu viel, schließlich sind nie alle gleichzeitig vor Ort...
    Vier Kilometer Schiene, Straße oder Kanal bringen den Menschen genau vier Kilometer weit.
    Vier Kilometer Runway bringen ihn in die ganze Welt!


    Bürgerentscheid Dritte Startbahn: contra 17,81%, pro 14,99%, Enthaltungen 67,2%

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merpati für den nützlichen Beitrag:

    YHZ

  7. #81
    Full Member Avatar von MUCfreak
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Hebertshausen
    Beiträge
    301
    Danke
    77
    Erhielt 108 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen


    Ich habe den Eindruck, dass manche Leute vergessen, dass bei der Entscheidung zur Verlegung von Fluggerät von FRA nach MUC auch noch viele weitere Faktoren eine Rolle spielen und man Verkehrsströme nicht von heute auf morgen von einem Drehkreuz aufs andere verlegen kann.


    Das stimmt schon und deswegen entkräftest Du auch teilweise Deine Argumen
    tation: Wenn sich da viele Leute viele Gedanken dazu gemacht haben und diese zur Erkenntnis gelangten, dass ein A380-Standort in MUC sich lohnen könnte, wieso sollte man diesem Standort keine Zeit geben, sich zu entwickeln und nach einer oder zwei Flugplanperioden wieder schließen ?

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen
    Das Münchner Netz ist besonders, was die Frequenz vieler Mittelstrecken angeht nicht mit Frankfurt zu vergleichen. Wo sollen also die ganzen zusätzlichen Umsteiger herkommen? Ein A380 füllt sich schließlich nicht von alleine.


    LH 722 geht aktuell um 19:15 raus, LH 730 um 22:30 und LH 452 um 12:00. Das heißt, alle Flüge haben unterschiedliche Wellen an Zubringerflügen. Inbound schaut es ähnlich aus, auch wenn LH 731 und LH 453 nur um etwa eine Stunde versetzt reinkommen. Zweihundert zusätzliche PAX auf diesen Wellen sollten auch bei gleichbleibenden Frequenzen nicht allzu große Probleme bereiten.
    Außerdem ist das Kontinentalnetz in MUC dichter als in FRA und es gibt auch bei den Frequenzen keine gewaltigen Unterschiede. Am ehesten noch bei der Flugzeuggröße.

    Woher diese Passagiere kommen sollen, hat Spohr auch gesagt: sie werden einfach, statt über FRA in Zukunft über MUC geroutet. Er ist der Meinung, dass das der Zufriedenheit der Passagiere keinen Abbruch tut, da MUC ein besseres Bodenprodukt hätte als FRA und die Kunden das genauso sehen. Das sauge ich mir ja nicht einfach aus den Fingern.

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen
    Ein nächstes Problem stellt die Personalsituation dar. Allein die Bereederung der 5 A380 stellt einen enormen zusätzlichen Personalbedarf dar. Nicht umsonst sucht man gerade in München händeringend nach neuen Flugbegleitern. Denn auch 24-25 Besatzungsmitglieder pro Crew für einen A380 fallen nicht plötzlich vom Himmel.
    siehe Antwort von AF773ER mit der Anmerkung, dass es auch hier zu einer (kleinen) Verlagerung aus FRA kommen könnte. Es werden jetzt nicht die Frankfuter FAs zu Hunderten nach Oberbayern ziehen, aber einige werden das sicher tun. Von den Piloten ganz zu schweigen.

    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen
    Hinzu kommt die fehlende Infrastruktur. Das fängt bei Mangel an ausreichend A380 Abfertigungspositionen an und geht bei fehlenden Wartungsmöglichkeiten weiter.


    Es gibt dann (theoretisch) zwei Positionen am T2 und nochmal vier am Satelliten. Da es sowieso extrem unwahrscheinlich ist, dass sich alle 5 Flieger gleichzeitig in MUC am Boden befinden, sollte die Anzahl kein Problem sein. Und selbst wenn, es handelt sich um drei Abflüge pro Tag. Sollte wirklich einer mal ungenutzt rumstehen, die Abstellpositionen auf dem Apron 6 können von der Länge einen A346 ohne Probleme aufnehmen, die größere Spannweite des (kürzeren) A380 sollte da nicht mehr Probleme bereiten.

    Das Leitwerk des A380 ist zwar zu hoch für die Wartungshalle in München, allerdings wäre eine Konstruktion wie bei der LHT in Hamburg doch denkbar. Ansonsten würde mir nichts einfallen was noch ein Problem darstellen könnte.
    Was macht EK eigentlich, wenn es in MUC mal zu einem (schwerwiegendem) Ausfall kommen würde ? Einmotten und verschrotten ?
    Eher unwahrscheinlich, deswegen sollte man eine dedizierte A380-Wartungshalle wie in Frankfurt mMn. nicht überbewerten und nicht pauschal sagen, ein Flughafen ohne eine solche Halle wäre als Basis ungeeignet. Das ist allerdings nur meine Meinung, wenn da jemand mit mehr Einblick mehr dazu sagen kann, gerne.
    Ich habe ohnehin mal gehört, dass eine solche Halle in Planung sei, kann aber nicht sagen, ob es sich dabei um konkrete Pläne oder nur Gerüchte handelt.


    Zitat Zitat von cloudsurfing Beitrag anzeigen
    Ich wäre also etwas zurückhaltend was die Erwartung weiterer Verlagerungen von FRA nach MUC angeht. Wir sollten uns hier in München lieber erstmal über das freuen, was bis jetzt geplant ist und abwarten wie sich die Sache nächstes Jahr entwickelt. Hoffen wir mal, dass die 5 380er im SFP 19 auch noch ex MUC fliegen.
    Ich zitiere hier nur den Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr und seine Aussagen im "Offen Gesagt", vom -glaube ich- 17.08. Ich hoffe auch, aber ich bin inzwischen recht optimistisch.
    Geändert von MUCfreak (11.09.2017 um 15:25 Uhr)
    All good stories deserve embellishment.

  8. #82
    Silver Member
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    903
    Danke
    49
    Erhielt 98 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Ich denke die wenigstens FRA Crews werden sich drum reissen, nach München zu wechseln.
    Entweder wohnen sie dort oder haben sich vor geraumer Zeit bewusst für den Standort FRA entschieden, um dorthin zu shutteln.

    Und ob Lufthansa so leicht qualifiziertes Personal für die Kabine findet... Naja.
    Ich denke, der Markt dürfte da langsam wieder abgegrast sein und ob man mit den jetzigen Vertragskonditionen auf Dauer vernünftiges Personal findet... Da wäre ich mir nicht sicher.

    Aber die Lenkung der Verkehrsströme dürfte kein großes Problem darstellen. Wie meine Vorredner bereits gesagt haben, die Ankunfts- und Abflugszeiten der 3 Flüge liegen jeweils einige Stunden auseinander und man kann diese 150 Passagiere verteilt auf wie viele Flüge auch immer gut wuppen. Im Zweifelsfall müssen eben einige 320er nach FRA und dafür 321 nach München. Das sollte aber das kleinste Problem sein.

    Ich denke aber, Lufthansa wird sich erst einmal anschauen, wie sich dieses Experiment entwickelt. Anfangs werden die Kosten jedenfalls erstmal höher ausfallen, alleine schon weil man einen gewissen Teil an Frankfurter Crews braucht, da bis März die Menge an Münchner Flugbegleitern gar nicht auf das neue Muster geschult werden können. Ob man dann auch den Erlös erhalten oder gar steigern kann, wird man dann sehen.

  9. #83
    Silver Member Avatar von MUCCUM
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    850
    Danke
    135
    Erhielt 133 Danke für 88 Beiträge

    Standard O.T.

    So langsam wird es Zeit für einen eigenen Thread "A380-Betrieb in MUC" (wo man das ganze ab @munich`s Beitrag vom 07.09. hinverschieben könnte).

    Mit W 17/18 hat die aktuelle Diskussion ja nun nicht so furchtbar viel zu tun.

  10. #84
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.706
    Danke
    472
    Erhielt 1.175 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Für die eine Saison?
    Geändert von Machrihanish (11.09.2017 um 17:38 Uhr)
    Maintain the path.

  11. #85
    Member
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    84
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fabian Beitrag anzeigen
    Ich denke die wenigstens FRA Crews werden sich drum reissen, nach München zu wechseln.
    Entweder wohnen sie dort oder haben sich vor geraumer Zeit bewusst für den Standort FRA entschieden, um dorthin zu shutteln.

    Und ob Lufthansa so leicht qualifiziertes Personal für die Kabine findet... Naja.
    Ich denke, der Markt dürfte da langsam wieder abgegrast sein und ob man mit den jetzigen Vertragskonditionen auf Dauer vernünftiges Personal findet... Da wäre ich mir nicht sicher.

    Aber die Lenkung der Verkehrsströme dürfte kein großes Problem darstellen. Wie meine Vorredner bereits gesagt haben, die Ankunfts- und Abflugszeiten der 3 Flüge liegen jeweils einige Stunden auseinander und man kann diese 150 Passagiere verteilt auf wie viele Flüge auch immer gut wuppen. Im Zweifelsfall müssen eben einige 320er nach FRA und dafür 321 nach München. Das sollte aber das kleinste Problem sein.

    Ich denke aber, Lufthansa wird sich erst einmal anschauen, wie sich dieses Experiment entwickelt. Anfangs werden die Kosten jedenfalls erstmal höher ausfallen, alleine schon weil man einen gewissen Teil an Frankfurter Crews braucht, da bis März die Menge an Münchner Flugbegleitern gar nicht auf das neue Muster geschult werden können. Ob man dann auch den Erlös erhalten oder gar steigern kann, wird man dann sehen.

    Es gibt so viele Crews, die für jeden Einsatz ex TXL/DUS/HAM/VIE/BCN, etc. und so gar NYC (!) shutteln. Da macht es nun wirklich keinen Unterschied, ob hier nach FRA oder MUC geshuttelt wird....

  12. #86
    Silver Member
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    903
    Danke
    49
    Erhielt 98 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AF773ER Beitrag anzeigen
    Es gibt so viele Crews, die für jeden Einsatz ex TXL/DUS/HAM/VIE/BCN, etc. und so gar NYC (!) shutteln. Da macht es nun wirklich keinen Unterschied, ob hier nach FRA oder MUC geshuttelt wird....
    Für die ist das egal, das ist richtig. Für die, die in Frankfurt und Umgebung wohnen hingegen nicht.

    Frag mal Kollegen, die in oder um München wohnen, da würden auch die wenigsten shutteln wollen.

  13. #87
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.244
    Danke
    3.413
    Erhielt 5.352 Danke für 1.734 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Machrihanish Beitrag anzeigen
    Für die eine Saison?
    Es wird nicht bei einer bleiben, sondern weitere geben mit Aufstockung.
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu moddin für den nützlichen Beitrag:


  15. #88
    Gold Member
    Registriert seit
    15.10.2003
    Ort
    Senden
    Beiträge
    1.486
    Danke
    271
    Erhielt 569 Danke für 213 Beiträge

    Standard

    EW fliegt je 3x tgl. nach DUS und TXL ab 15.01.18.

  16. #89
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.244
    Danke
    3.413
    Erhielt 5.352 Danke für 1.734 Beiträge

    Standard

    Norwegian fliegt im Winterflugplan 2/7 ex PMI:

    PMI 0810-1025 MUC 1100-1320 PMI VT15


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  17. #90
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.244
    Danke
    3.413
    Erhielt 5.352 Danke für 1.734 Beiträge

    Standard

    easyJet hat Slots für TXL-MUC (und TXL-DUS) bekommen. Mal schauen, wann es da mit welcher Frequenz losgeht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu moddin für den nützlichen Beitrag:


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •