Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fragen zur Flugzeugproduktion

  1. #1
    Gold Member
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    1.232
    Danke
    240
    Erhielt 217 Danke für 122 Beiträge

    Standard Fragen zur Flugzeugproduktion

    Hallo,

    ich hätte ein paar Fragen zur Flugzeugproduktion, wo mir hier vielleicht einige User weiterhelfen können:

    1. Bei Airbus haben die Flugzeuge die typisch grüngelbe Farbe. Aber warum sind die Schalen innen im unteren Bereich (Frachtraum) nicht grüngelb sondern grau? Hat das nur gestalterische Gründe, eben weil man im Frachtraum alles grau haben möchte oder (noch) andere?

    2. Wie werden eigentlich genau die Mess- und Auflagepunkte für die einzelnen Tonnen und Rumpfteile eingemessen? Hier geht es ja im Zehntelmillimeterbereich sehr exakt zu und da muss es ja jeweils bestimmte Bezugspunkte geben.

    3. Nachdem innen die Dämmung zwischen den Spanten und über sie drüber angebracht wurde, werden auf den Seiten alle möglichen Lampen, Luftdüsen, etc. angebracht. Wo werden die genau festgeschraubt? An den Spanten direkt sicher nicht, oder?

    Danke schonmal im Voraus.

  2. #2
    Silver Member
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    890
    Danke
    48
    Erhielt 93 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Mir war so, daß die grüne Farbe bei allen Flugzeugen aller Hersteller in Produktion von einem Rostschutz Anstrich her rührt, und eben nur die Außenseite diesen Schutz erhält. Später kommt halt Farbe drauf, das aber erst, wenn die Zelle nicht mehr gefährdet ist, Lackkratzer abzubekommen.
    Geändert von Bruchpilot (12.03.2017 um 16:24 Uhr)

  3. #3
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.618
    Danke
    460
    Erhielt 1.159 Danke für 674 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bruchpilot Beitrag anzeigen
    Mir war so, daß die grüne Farbe bei allen Flugzeugen aller Hersteller in Produktion von einem Rostschutz Anstrich her rührt,...
    So ist es. Der A350 in Thomasstahlbauweise setzt selbst bei längerem Verbleib in Regenwolken kein Flugrost an, Rostschutz sei dank.

  4. #4
    Silver Member
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    890
    Danke
    48
    Erhielt 93 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Thomasstahl wird seit den 1980ern nicht mehr verwendet. Und wenn​ dir das Wort "Rost" in Zusammenhang mit Aluminium nicht gefällt, dann nenn es meinetwegen Korrosion. Gerade Duraluminium ist da ziemlich anfällig dagegen.
    Geändert von Bruchpilot (15.03.2017 um 22:13 Uhr)

  5. #5
    Silver Member Avatar von MUCCUM
    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    821
    Danke
    129
    Erhielt 129 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bruchpilot Beitrag anzeigen
    Thomasstahl wird seit den 1980ern nicht mehr verwendet. Und wen dir das Wort "Rost" in Zusammenhang mit Aluminium nicht gefällt, dann nenn es meinetwegen Korrosion. Gerade Duraluminium ist da ziemlich anfällig dagegen.
    M hat immer Freude daran etwas Süffisanz, Ironie oder auch Rätselhaftes ins Forum zu tragen... muß man nicht gleich auf die Goldwaage legen.

  6. #6
    Silver Member
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    890
    Danke
    48
    Erhielt 93 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Mir würden da deutlich unschönere, dafür aber wesentlich zutreffendere Worte einfallen. Doch die Macht der grünen Sterne verleiht bekanntlich manchem Unfehlbarkeit sowie Unantastbarkeit​.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bruchpilot für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Full Member Avatar von HennytheCamera
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Haag i. OB
    Beiträge
    205
    Danke
    31
    Erhielt 78 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hangar7 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hätte ein paar Fragen zur Flugzeugproduktion, wo mir hier vielleicht einige User weiterhelfen können:

    1. Bei Airbus haben die Flugzeuge die typisch grüngelbe Farbe. Aber warum sind die Schalen innen im unteren Bereich (Frachtraum) nicht grüngelb sondern grau? Hat das nur gestalterische Gründe, eben weil man im Frachtraum alles grau haben möchte oder (noch) andere?

    2. Wie werden eigentlich genau die Mess- und Auflagepunkte für die einzelnen Tonnen und Rumpfteile eingemessen? Hier geht es ja im Zehntelmillimeterbereich sehr exakt zu und da muss es ja jeweils bestimmte Bezugspunkte geben.

    3. Nachdem innen die Dämmung zwischen den Spanten und über sie drüber angebracht wurde, werden auf den Seiten alle möglichen Lampen, Luftdüsen, etc. angebracht. Wo werden die genau festgeschraubt? An den Spanten direkt sicher nicht, oder?

    Danke schonmal im Voraus.
    Moin, will mal als Aktiver im Flugzeugbau etwas fachsimpeln:

    1. Die grüne Farbe genannt Primer ist tatsächlich nur als Schutz gegen Korrosion da und damit sind erstmal alle Großbauteile beschichtet, auch die Teile der Unterschale. Nach der Montage der Seitenschalen zum Rumpf wird der untere Teil des Rumpfes von innen konserviert, meistens nicht nur grau aber das ist auch ein Arbeitsschritt. Das liegt daran, dass der untere Teil des Rumpfes unterhalb des Fußbodengerüsts als Nassbereich bezeichnet wird, soll heißen, hier sammelt sich Kondenzwasser bzw läuft nach unten in die Bilge zu den Ventilen, deshalb bspw auch Löcher in den Stringern, damit das wasser nach unten weiter laufen kann.

    2. Es gibt spezielle Messpunkte, die mithilfe von Schablonen angebracht werden können, die anhand von Zeichnungen angefertigt wurden; Aufnahmebohrungen, die von Computern eingemessen werden, an denen Beschläge befestigt werden; regelmäßig eingemessene Vorrichtungen...
    Ich will versuchen, das so wenig verwerflich und irreführend auszudrücken wie nur irgendmöglich: Nicht jeder Flieger ist gleich, aber die Unterschiede sind sehr sehr klein.

    3. Bevor das Dämmmaterial angebracht wird, werden massenweise Halter an die Struktur angebracht. Das Dämmmaterial hat extra Aussparungen und Ausdünnungen, damit die Halter aus der Dämmung rausgucken, oder nur eine dünne Folie über den Haltern liegt, die man ausschneiden kann. Alles was nach der Struktur kommt wird dann an diesen Haltern befestigt.

    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

    Gruß
    HtC

  9. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu HennytheCamera für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Gold Member
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    1.232
    Danke
    240
    Erhielt 217 Danke für 122 Beiträge

    Standard

    Super Antworten, vielen Dank!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •