Seite 14 von 18 ErsteErste ... 4101112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 196 bis 210 von 264

Thema: LH A350 Betrieb in MUC

  1. #196
    Gold Member
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    EDMY
    Beiträge
    1.028
    Danke
    837
    Erhielt 543 Danke für 164 Beiträge

    Standard

    Der A359 hat bei der LH aber fast genau so viele Sitzplätze wie der A346...
    Der A359 hat 293 Plätze, der A346 hat 297 Plätze, der A333 hat 236 Sitzplätze.
    Gut, der A359 hat keine First, allerdings heißt es allgemein, dass First eh nicht mehr so gebucht wird...
    Viele Grüße
    Matthias
    Canon EOS 70D und Tamron 70-300 mm, Canon 24-105 mm und Sigma 150-600 mm, Meine Bilder bei Flickr

  2. #197
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.176
    Danke
    3.361
    Erhielt 5.299 Danke für 1.714 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MatthiasKNU Beitrag anzeigen
    Der A359 hat bei der LH aber fast genau so viele Sitzplätze wie der A346...
    Der A359 hat 293 Plätze, der A346 hat 297 Plätze, der A333 hat 236 Sitzplätze.
    Gut, der A359 hat keine First, allerdings heißt es allgemein, dass First eh nicht mehr so gebucht wird...
    Der A333 ohne First hat in der Leisure-Version auch 283 Plätze und in der Business-Version 255 Plätze.
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  3. #198
    Full Member Avatar von Toby
    Registriert seit
    01.03.2005
    Ort
    Pittenhart, Germany
    Beiträge
    439
    Danke
    50
    Erhielt 126 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Ohne First hatte ein A346 in der Standardversion 66:279 also 345 Plätze und dann ist der A359 kein "guter" Ersatz was die Kapazität angeht. Der A350-1000, der wärs :-)

  4. #199
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    622
    Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Vllt. bringt das hier ja Licht in das A359 - A346 Puzzle:
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...-aus-1.3423244
    "... Die Lufthansa kann so von München aus mehr direkte Übersee-Verbindungen anbieten, die sonst nur als Umsteigeverbindung an großen Drehkreuzen, sogenannten Mega-Hubs, wirtschaftlich sind."
    Ev. plant die LH ja, durch gezielten Einsatz von jedenfalls nicht größerem Gerät die Auslastung zu steigern und trotzdem Zubringerflüge unnötig zu machen. Das würde sich deutlich auf die Marge auswirken.
    Ich glaube kaum, dass der SZ Redakteur diese Aussage selbst abgeleitet hat. Vermutlich ist dieser Hinweis irgendwo auf der PK gefallen. Wobei ich keinen Grund sehe, warum diese Strategie - falls tatsächlich so beabsichtigt - nur für neue und nicht auch bestehende Verbindungen zur Anwendung kommen sollte.
    Geändert von Zaungast (18.03.2017 um 09:47 Uhr)

  5. #200
    Gold Member
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    VIE
    Beiträge
    1.060
    Danke
    359
    Erhielt 214 Danke für 106 Beiträge

    Standard

    Man darf auch nicht vergessen, dass die Stückkosten des A350 wohl deutlich besser sind, als die von A333/346. Dh das mit dem Ersatz ist relativ.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu YHZ für den nützlichen Beitrag:


  7. #201
    Newbie
    Registriert seit
    31.10.2016
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wenn ich mich zurück erinnere, als die LH den Kauf der Langstreckenflieger beschlossen hatte gab es auch Routenbeispiele
    unter anderem MUC - PVG mit B777 - 9.

  8. #202
    Gold Member Avatar von muc-driver
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    RWY 26L
    Beiträge
    4.420
    Danke
    321
    Erhielt 2.344 Danke für 938 Beiträge

    Standard

    Das wars dann aber auch schon...ein Beispiel. Wie es tatsächlich dann kommt, hängt von den verschiedensten Faktoren ab.
    Vielleicht kommt ja noch der -1000.
    Canon EOS 650D
    Canon EF-S 18-135 mm f/3.5-5.6 IS STM
    Canon EF 100-400 mm f/4.5-5.6L IS USM

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu muc-driver für den nützlichen Beitrag:


  10. #203
    Full Member
    Registriert seit
    07.09.2009
    Beiträge
    143
    Danke
    36
    Erhielt 33 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von muc-driver Beitrag anzeigen
    Das wars dann aber auch schon...ein Beispiel. Wie es tatsächlich dann kommt, hängt von den verschiedensten Faktoren ab.
    Vielleicht kommt ja noch der -1000.
    Die Option für den 350-1000 erscheint mir am logischten.
    Lohnt sich vermutlich nicht, wegen 5-8 777-9 eine eigene Boeing Teil-Flotte in
    MUC aufzubauen (Ersatzteile / Cockpitcrew).

  11. #204
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.896
    Danke
    1.366
    Erhielt 3.216 Danke für 1.200 Beiträge

    Standard

    Trotz relativ langer Vorlaufzeiten, bleibt die Flottengestaltung dynamisch. Die Anzahl eigener Flugbetriebe im Konzern macht es interessanter, aber auch komplexer.

    Jüngste Äußerungen des Vorstands (nur quer gehört und aus dem Zusammenhang)

    - die 77X soll ab 2020 die 744 UND die 346 ablösen
    - man überdenke aktuell die Order und werde möglicherweise nach Gesprächen mit den Herstellern weniger T7 zugunsten von mehr A350 abnehmen. Wem die 350 zugeschlagen werden hängt an mehreren Faktoren wie Notwendigkeit aber auch Rentabilität des Flugbetriebes.
    - Sollte der Treibstoff sich spürbar verteuern, käme das Ende der 346 schneller in Sicht. Beim jetzigen Spritpreis rechnet sich der Flieger auf genügend Strecken und man erwartet momentan keine signifikante Verteuerung.
    - Mit der 359 sind ab München auch wieder Strecken wie GRU denkbar
    - In ihrer Kostenstruktur sind mittlere Röhren wie die 350 im Vorteil gegenüber den Übergrößen wie 380 und 747-8. Die neue 77X bleibt in der Anschaffung teuer. Die 330 und 350 Familie ist gefragter denn je
    - Abhängig des Disputs mit FRAPORT, sind Streckenverschiebungen nach MUC (wie bereits CPT) denkbar

    - Brussels wird bei Longrange einzig weiter mit gebrauchten A330 ausgestattet
    - Swiss muss den 343 Rollover verschieben und erhält sogar noch eine neue Kabine in diesen Fliegern
    - Austrian bleibt offen, ihr Ergebnis bleibt noch hinter den Erwartungen
    - Wie bereits in der Presse lanciert, kann man sich auch sehr gut die 'Reste' der Air Berlin unter dem Dach der Eurowings vorstellen

    etc. pp

  12. Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu MUCFLYER für den nützlichen Beitrag:


  13. #205
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.896
    Danke
    1.366
    Erhielt 3.216 Danke für 1.200 Beiträge

    Standard

    dann noch

    - es könnte sein, dass die T7 auch ohne First geliefert wird. Da es ab 2020 eine neue BC geben wird die in ihrer Qualität eher an eine First heranreicht.
    - Die First bleibt im Großteil der Münchner 346 erhalten

  14. Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu MUCFLYER für den nützlichen Beitrag:


  15. #206
    Gold Member
    Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    1.255
    Danke
    33
    Erhielt 171 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Eine Frage bleibt trotzdem, was die Planung 'unterhalb' der A359 angeht. Drüber hat man ja mit A350-1000, vielleicht A350-1100, 779, 77-10? und A380 viele Optionen. Drunter sieht es etwas düster aus, aber eine A359 ist schon verdammit viel Kapazität für einige Strecken.

    Celestar
    "Im übrigen möchte ich sie warnen von der überaus gefährlichen 'Grünen Bewegung', die droht den Fortschritt des Wissens der Menschheit zu stoppen" -- Edward Teller

  16. #207
    Silver Member
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    890
    Danke
    48
    Erhielt 93 Danke für 68 Beiträge

    Standard

    Man hat den A321neo am Start, und um die Lücke zu füllen erwarte ich eigentlich eine "A322neo", bzw, eine entsprechende Dimensionierung des A30X. Und der A358 sowie 330neo sollen ja auch noch kommen.
    Geändert von Bruchpilot (21.03.2017 um 15:02 Uhr)

  17. #208
    Gold Member
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    EDMY
    Beiträge
    1.028
    Danke
    837
    Erhielt 543 Danke für 164 Beiträge

    Standard

    und Boeing soll Gerüchten zufolge auch an einem Flugzeug in der 757-Klasse arbeiten... Aber ob das die LH bestellen werd, wenn eben der A321neo schon bereitsteht wage ich etwas zu bezweifeln
    Viele Grüße
    Matthias
    Canon EOS 70D und Tamron 70-300 mm, Canon 24-105 mm und Sigma 150-600 mm, Meine Bilder bei Flickr

  18. #209
    Full Member
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    MUC
    Beiträge
    336
    Danke
    83
    Erhielt 83 Danke für 53 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bruchpilot Beitrag anzeigen
    Man hat den A321neo am Start, und um die Lücke zu füllen erwarte ich eigentlich eine "A322neo", bzw, eine entsprechende Dimensionierung des A30X.
    Sehe ich genauso. Wenn man wirklich Nischenmärkte (mittleres Afrika, Vorderasien, US-Ostküste) mit niedrigem Aufkommen bedienen möchte, reicht auch ein A321neo (auch in der LR-Konfig) (eventuell auch öfters am Tag). Ob ein A322 kommt, steht bisher noch nicht fest, man möchte bei Airbus sicher noch abwarten, wie und wo Boeing sein MoM-Projekt ansetzt.

    Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass man da in naher Zukunft was genaueres zu sehen bekommt, denn man hat im Hause Seattle noch so einige (große) Projekte, auf welche auch noch Kunden warten (737Max-Produktion, 787-10, 777X). Zudem hat man ja auch noch den Militär- und Raumfahrt-Klotz am Bein, welche auch Unsummen verschlingen.
    Fest steht aber auch, dass man auf den völlig überraschenden Erfolg der NEO-Baureihe (insbesondere A321) nicht vorbereitet war und nun erstmal wieder liefern muss.

    Zudem muss man noch bedenken, dass die relativ jungen LH-330er noch eine Weile fliegen werden (sie sind auch noch in der Flottenpräsentation für 2025 eingetragen) und der Ersatz quasi auch schnell und einfach bestellt werden kann (A339)

    Zitat Zitat von Bruchpilot Beitrag anzeigen
    Und der A358 sowie 330neo sollen ja auch noch kommen.
    Der A358 wird nicht gebaut, es sind aktuell nur noch 8 Bestellungen von Asiana offen. Man befindet sich aber schon länger in Gesprächen, diese in A350 oder A330neo umzuwandeln.

  19. #210
    Silver Member
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    903
    Danke
    49
    Erhielt 98 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Meiner Meinung nach wäre als Ersatz für die 333 die 330neo die sinnigste Option.

    Wenn es kleiner werden soll, bleiben im Widebody Segment nur die 787, die nicht wirklich Sinn machen würde, ober die A321 LR, wobei hier die Frage wäre, wie man es machen würde.
    Welche Strecken wären damit überhaupt erreichbar, damit meine ich speziell Nordamerika, die 757 hat es ja speziell nach Deutschland da sehr schwer.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •