Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: 19.4. - 28.4.2016: Von Kuala Lumpur über Bali nach Jakarta

  1. #1
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard 19.4. - 28.4.2016: Von Kuala Lumpur über Bali nach Jakarta



    Es würde zu lange dauern um die ganze Geschichte zu erzählen wie meine Reisepartner und ich auf die Idee gekommen sind nach Kuala Lumpur, Bali und Jakarta zu fliegen.
    Als die Richtung feststand suchten wir Flüge zusammen. Dabei ergab es sich, dass wir bei Turkish Arilines von unseren jeweiligen Homeairports aus buchten.
    Die Reiseroute führte mich also von Bremen nach Istanbul wo ich meinen Reisepartner traf und gemeinsam mit ihm weiter nach Kuala Lumpur flog. Dort hatten wir vier Tage Aufenthalt. Weiter ging es dann mit Malindo in der Business Klasse nach Bali Denpasar, wo wir wieder 4 Tage hatten. Von dort ging es mit Garuda Indonesia und einen Transfertag in Jakarta wieder zurück über Istanbul nach Bremen.

    Am 19.4. war es dann endlich so weit. Mein Vater fuhr mich zum Flughafen und ich bestieg die B737-800 von Turkish Airlines. Mein Sitzplatz wurde kurzerhand getauscht, da in der gleichen Reihe eine Familie mit einem körperlich eingeschränkten Kind saß und die gerne zusammensitzen wollten. Kein Problem.
    Dafür hat mich dann ein netter indischer Mann der auf einem Schiff arbeitet die Zeit über unterhalten.

    TK1332
    TC-JGP
    B737-800W
    Seat: 6F
    2:50h

    https://www.youtube.com/watch?v=xZY4rxqxYPw


    Raus ging es über die 27 und dann die übliche Linkskurve ab durch die Wolkendecke nach Istanbul. Ich freute mich im Vorfeld auf die Erfahrung mit TK und ich wurde vom Essen her nicht enttäuscht, welches nach ca. 1 Stunde Flugzeit verteilt wurde. Bis nach IST waren nur Wolken unter uns und so konnte ich eine Runde schlafen.





    Nach gut 2.45 Stunden berührten die Räder dann türkischen Boden und wir mussten gar nicht lange fahren um an unsere Außenposition zu gelangen. Im Terminal angekommen versucht Kontakt mit meinem Reisepartner aufzunehmen via Internet. Es ist einfach ein Graus in IST mit dem Internet!!! Wir haben uns dann zufälligerweise vor der Lounge getroffen. Gemeinsam versuchten wir eine schöne Stelle am Glas zu finden um das Vorfeldtreiben und eventuelle nette Maschinen zu fotografieren. Das hat auch ganz gut geklappt. Nebenbei genossen wir den sehr turbulenten türkischen Vorfeldverkehr.
















    Langsam wurde es Zeit zu unserer Maschine zu wandern und kurz darauf auch einzusteigen. Ich befestigte die GoPro am Fenster und wir freuten uns auf das was kommen wird. Zweimal wurde ich von der Crew freundlich darauf hingewiesen, dass ich bitte meine Kamera (GoPro) ausmachen möchte da es nicht erlaubt sei. 1. Sie war noch gar nicht an und 2. Während des Starts sitzen die FA´s auf ihren Sitzen und bekommen das gar nicht mit. Auf den anderen Flügen hat keiner was dazu gesagt…
    Eigentlich eines der Highlights der Flugreise war der Flieger kam frisch aus Touluse! Dienstalter 19 Tage! Das erklärte auch die sehr sauberen Ecken unter den Sitzen und die guten Displays!

    TK62
    TC-LNE
    A330-300
    Seat: 07A
    9:44h

    https://www.youtube.com/watch?v=8YxSbpRN__E



    Kurz nach Sonnenuntergang bekamen wir unser Essen.


  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Dann war Schlafen angesagt was bei leider nicht so geklappt hat. Zwischenzeitlich hab ich dann einfach nach draußen geschaut und verfolgt wie der Computer den schönen Gewittern über Indien ausgewichen ist. Pünktlich zum Sonnenaufgang kam das Frühstück daher gefahren und es wurde wieder Tag.











    Malaysia:




    Nach ca. 9.30 Stunden, also gut eine Stunde früher landeten wir mit unserem frischen A330 in KUL.





    Wir waren schon gespannt auf den Rückflug, es war doch schon ein wenig langweilig zum Schluss.
    Durch die Passkontrolle sind wir fix durch, dann Koffer in Empfang genommen und den Weg in die Stadt gesucht.
    Mit dem Zug sind wir in 30min zum zentralen Umsteigeplatz gebracht worden. Von dort nahmen wir ein Taxi zu unserem Hotel. Dort angekommen erstmal das rieeeeeesen Zimmer bewundert.
    Die Bilder davon seht ihr im zweiten Teil!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Teil 2:

    Unser Zimmer:









    Zwei Badezimmer und drei Toiletten:


    Neben denen gab es noch ein King Sized Bed.


    Anschließend machten wir uns auf den Weg um etwas zum Mittag zu Essen. Dies fanden wir in der großen Einkaufsmall unterhalb der Petronas Tower.





    Den Abend verbrachten wir auf einem Helipad und zu Fuße der Petronastower.














  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard





    Wahnsinnige Perspektive:







    Müde und erschöpft fielen wir in unsere Betten und schliefen bis zum Morgen um 6.00 Uhr durch.
    Geändert von *EDWB* (18.07.2016 um 09:57 Uhr)

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Teil 3:

    Den Mittwoch hatten wir für das Spotten in KUL freigehalten. Denn es war die einzige Chance die berühmte IranAir B747SP zu sehen. Wir organisierten uns ein Taxi und fuhren zur Position an den Flughafen (ca. 1,20h). Der Fahrer konnte auch ein wenig Englisch und er verstand was wir wollten. Leider war der Tag sehr heiß und schwül so dass wir nach wenigen Fliegern (es kamen ja keine) den Rückweg zum Hotel antraten. Dort entspannten wir uns im Pool, bevor wir uns Abendessen suchten.

    Hier nun die wenigen Flieger vom KUL:









    Und dann…






    Danach versuchten wir unser Glück noch an der anderen Bahn bevor es wieder zurückging:







    Den Nachmittag nutzen wir für ein wenig Sightseeing in der Stadt:



    Geändert von *EDWB* (16.07.2016 um 13:12 Uhr)

  10. #6
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Teil 4:

    Im Vorfeld wollte ich gerne nach SZB um die Raya B727 Cargo versuchen zu fotografieren. Dazu haben wir die unterschiedlichsten Informationen erhalten. Als der Donnerstagmorgen kam war das Wetter sehr bescheiden und wir legten uns dann nochmal wieder hin. Nach ca. einer Stunde entschlossen wir uns dann doch zum Airport zu fahren. Das Wetter zog derweil wieder auf. Wie am Vortag sind wir mit einem Taxi zur Position gefahren. Nur diesmal ist es nicht da geblieben. Gegen 11.00 Uhr trafen wir am Zaun ein. Die Sonne bruzelte nur so von oben wie ich es selten erlebt habe!
    In einer Stunde haben wir das folgende fliegende Material gesehen:



    Eine der vielen ATR:




    In Malaysia winken die Piloten auch zurück!
















    Dann rollte für mich meine erste VIP Maschine der USA an uns vorbei! Super!







  11. #7
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard









    Dann zum Schluss als wir nicht mehr dran glaubten tauchte das ersehnte Highlight auf:







    Und zum Abschluss dann noch mein erstes Brandbekämpfungsflugzeug.



    Der Rückweg war etwas interessant. Wir mussten über die Autobahn das kleine Stück zurück zum Terminal laufen. Ein Glück war da ein Wassergraben, indem wir etwas abseits vom Verkehr laufen konnten. Ich sag es mal so: Ich brauch es nicht nochmal.
    Im Terminal angekommen mussten wir erstmal abkühlen. Nebenbei aßen wir auch zu Mittag.

  12. #8
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Vom Airport nahmen wir wieder ein Taxi und sind zu den Batu Höhlen gefahren die ja so toll sein sollen. Das tollste war die sehr große goldene Figur neben den gut 300 Stufen, die hinauf zu den Höhlen führten.


    Ein wunderbarer Tag! Es ist wahnsinnig heiß und schwül und wir latschen 300 Stufen nach oben!


    Oben angekommen war ein wenig Ernüchterung. Alles dunkel und nicht sehr Schmuckvoll.







    Nach kurzer Zeit sind wir die Stufen wieder runter und zum Zug. Der war dann „schön“ auf 16 Grad runtergekühlt……sehr frisch wenn man von 36 kommt.

    Wir wollten eigentlich in den Pool, aber es zog ein Gewitter auf und dann ergossen sich die Regenmassen aus den Wolken über Kuala Lumpur. Wir stellten uns auf das Hoteldach und sahen den Blitzen und dem vielen Regen zu.




    Das bedeutete bis in den Abend hinein nur auf dem Zimmer hocken. Auch gut so konnten wir endlich mal entspannen. Nach dem Regen gab es einen totalen Verkehrskollaps in der Stadt. Es ging NICHTS mehr!
    Den letzten Abend genossen wir noch in einem Club um die Ecke bzw. bewunderten von unserem Hoteldach das Lichtermehr:









    Danach suchten wir das Bett auf.

  13. #9
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Teil 5.1 : Freitag

    Das war im Übrigen unser Buffet:








    + noch eine lange Palette an warmen Mahlzeiten.

    Der Blick aus unserem Zimmer am Morgen:


    Eines haben wir vor uns her geschoben. Rauf auf die Petronas Tower hieß es am Freitagmorgen. Man beachte dass es nur ein bestimmtes Kontingent für einen Tag gibt. Also vorher sich um Karten kümmern! Wenn man aber früh genug kommt erhält man noch einige Restbestände.
    Der Ausblick war ein wenig diesig an diesem Morgen, aber man konnte dennoch schön gucken:












    Unser Hotel der kleine Block (3. von links):
    Geändert von *EDWB* (17.07.2016 um 19:17 Uhr)

  14. #10
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Teil 5.1: Ab nach Bali!

    Dann hieß es Koffer packen und ab zum Flughafen. Wieder per Taxi ließen wir uns zum Bahnhof bringen, um von dort aus mit dem Zug zum Airport zu fahren.
    Auf unseren Tickets stand Terminal 2, also das LCC Terminal. Dort angekommen sahen wir aber nur AirAsia Counter. Nebenbei gesagt bietet das Terminal 2 eine sehr große und gute Essensauswahl!
    Kurz darauf entdeckten wir ein Banner auf dem hingewiesen wurde, dass Malindo ins Terminal 1 umgezogen ist. Vor einem Monat. Wir haben keine E-Mail oder andere Benachrichtigung darüber erhalten.
    Die einzige Möglichkeit zwischen den Terminals zu reisen ist mit dem Airport Express, den man auch bezahlen muss. Finde ich ein wenig blöd. Da der nur alle 20min fährt.
    Im vertrauten Terminal 1 dann zu Malindo an den Business Class Schalter gegangen, um unsere Bordkarten abzuholen. Meine Vorfreude auf meinen ersten BUS Flug stiegen, auch im Hinblick auf die im Internet beworbene Lounge. Nachdem wir unsere Bordkarten erhielten, schrieb die liebe Dame noch gleich zwei Voucher auf, mit denen wir einen bestimmten Freibetrag in aufgelisteten Restaurants im Terminal frei hatten. Die Lounge würde erst im Herbst fertig werden. Super und ich habe mich schon gefreut…
    Wir entschlossen uns dann in ein Café/MiniPizzeria zu setzen und möglichst viel von dem Wertgutschein zu verbrauchen. Bedenkt man dass wir gerade zu Mittag hatten…

    Irgendwann sind wir dann durch die Siko und entspannt zu unserem Gate gelaufen. Draußen war nichts los und zudem war es Nebel pur. Nach einiger Zeit kam auch unsere Maschine ans Gate gerollt und wir durften im Wartebereich nach einer zweiten Siko Platz nehmen.
    Wenn man sonst die Boardingcalls hört „Wir bitten nun unsere Business Class Gäste und ….“ Darf ich normal noch ein paar Minuten entspannt bleiben. Diesmal aber nicht Zusammen mit vier anderen Paxen boardeten wir den Flieger. Mein Reisepartner und ich setzten uns in unsere gebuchte Reihe. Es waren richtige Fernsehsessel. Verstellbar in alle Richtungen, aber nicht Lieflat. Trotzdem sehr angenehmes sitzen und viel Platz nach vorne und zum Nachbarn.












    Auf dem Weg zur Runway:


    Malindo
    OD308
    KUL-DPS
    B737-800 W
    LN-LNS
    2F
    2:41h

    https://www.youtube.com/watch?v=NavIRO8P34w


    Nachdem dann auch die ECO Paxe an Bord waren kam die FA zu uns und fragte welches Essen wir haben möchten. Es gab eine Auswahl zwischen drei Gerichten. Da wir zwei davon nicht identifizieren konnten entschlossen wir uns für das Chicken.
    Mit netter Musik starteten wir dann in den verschleierten Himmel und nahmen Kurs auf Bali.
    Nach dem Start erkundete ich ein wenig das Entertainmentsystem. Leider wenig zu gebrauchen. Dafür war das Routenprogramm sehr nett gestaltet.



    Das Essen wurde serviert:


    Ich muss sagen gut gewürzt und es hat sehr lecker geschmeckt!
    Danach hieß es ein wenig ausruhen und den Sonnenuntergang genießen:






    Wieder mit netter Musik landeten wir pünktlich in Dunkelheit in DPS und wurden neben einer bekannten europäischen Airline abgestellt: KLM in Skyteam Livery.
    Nach der Einreise wird man gleich belagert von sehr vielen Taxifahrern. Ein guter Rat: Nehmt IMMER „Blue Bird Taxi“ Die fahren immer nach Taxameter. Vorher durfte ich noch meine erste Million in den Händen halten. Denn 1,5 Millionen indonesische Rupiah sind ca. 100 Euro.

    Ein Taxi brachte uns in das Resort, welches vom Zimmer her ein wenig kleiner und dunkler war aber durchaus brauchbar.





  15. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Teil 6: Spotting auf Bali

    Der erste Tag auf Bali startete mit einem ordentlichen Frühstück. Nach checken des Flugplanes sind wir in voller Ausrüstung zur Position gelaufen und erkundeten diese:

    Die Position ist ein Steinwall:




    Gut eingecremt mit Sonnenschutz fotografierten wir die ersten Flieger. Schon nach kurzer Zeit in der prallen Sonne traten wir den Rückweg zum Hotel an. Es war einfach zu heiß und das Flimmern auf der Bahn war unbeschreiblich!
    Es ist nur eine Auswahl! An Traffic kann man nicht mekkern. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Klar es kommen viele Garudas und AirAsiaß´s aber es ist dennoch in Ordnung.













    Im Hotel angekommen staunten wir über unseren Sonnenbrand am Rücken nicht schlecht! Wir beschlossen erst wieder zu den Nachmittagsflügen hinzugehen.

  17. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Diesmal gingen wir ein wenig weiter nach vorne auf Betonklötze. Es war ein wenig abenteuerlich aber die Bilder sind durchaus gut geworden. Man muss sich auf die Dinger oben draufstellen, um eine gewisse Höhe zu erhalten. Ein kleiner Vorteil war dass die großen Betonteile ein wenig Schutz vor der Sonne lieferten!






    Dann kam sie! Das Highlight des Tages:























  19. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard































  21. Folgender Benutzer sagt Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard





    Den Abend, wie auch die übrigen, genossen wir nach einem ca. 30min Fußmarsch im nahegelegenen Kuta. In den Seitenstraßen findet man eine große Auswahl an verschiedenen Restaurants und Bars. Unsere Stammkneipe hat jeden Tag Livemusik im Programm!

  23. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu *EDWB* für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Gold Member Avatar von *EDWB*
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    1.013
    Danke
    1.246
    Erhielt 961 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    Sonntag:
    Wir beschlossen eine Runde Spotting vor dem Frühstück. Dabei wollten wir am Strand weit nach vorne gehen.
























    Dann winkte auf einmal ein Sicherheitsmann von seinem Häuschen zu uns rüber das wir weggehen sollten. Also sind wir ein wenig weiter nach hinten gegangen. Mit den Sicherheitsleuten waren wir uns nicht immer ganz so sicher. Manchmal waren sie zu sehen und haben nichts gemacht. Manchmal waren sie gar nicht zu sehen und dann kommen die raus (innerhalb des Zaunes) und verscheuchen einen auf unfreundliche Art und Weise in indonesischer Sprache.
    Nach dem Frühstück hieß es den Sonnenbrand am Pool auskurieren im Schatten. Dabei konnten wir die Flugzeuge landen und starten sehen. Inklusive des Lion A330. Tja aber bei den Temperaturen und dem Sonnenstand kann man sich nicht mal eben so in die Sonne stellen für ein paar Stunden.
    Gegen Nachmittag zogen wir wieder zu den Betonklötzen:







Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •