Seite 18 von 28 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 412

Thema: Dritte Bahn - Sachstand 2016 f.

  1. #256
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.683
    Danke
    470
    Erhielt 1.172 Danke für 686 Beiträge

    Standard

    CSU WK Freising 43%/39,7%.

    Damit statt der Dritten Wiedereröffnung Riem. München ist Millionenstadt und hat einen City-Airport verdient.
    Maintain the path.

  2. #257
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    667
    Danke
    13
    Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Machrihanish Beitrag anzeigen
    CSU WK Freising 43%/39,7%.
    Damit statt der Dritten Wiedereröffnung Riem. München ist Millionenstadt und hat einen City-Airport verdient.
    An sich richtig und konsequent, aber Riem ist schon überbaut. Optional könnte der neue City-Airport auf dem Siemens Gelände erstellt werden. Ohne dritte Bahn will Josef Käser eh nicht in München bleiben und das liegt näher im Süden, also könnte man sich die nächste Fahrspurerweiterung des Autobahnringes ja vielleicht sparen.
    ... ganz vergessen: Neubiberg: da isser ja schon, der neue City-Airport.
    Geändert von Zaungast (26.09.2017 um 12:14 Uhr)

  3. #258
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.683
    Danke
    470
    Erhielt 1.172 Danke für 686 Beiträge

    Standard

    Mir wäre die Siedlungsdichte in Unterhaching und Neubiberg noch zu locker.
    Maintain the path.

  4. #259
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    667
    Danke
    13
    Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Machrihanish Beitrag anzeigen
    Mir wäre die Siedlungsdichte in Unterhaching und Neubiberg noch zu locker.
    Zwar ebenfalls richtig, aber kein grundsätzliches Hindernis. Die benötigten Originärpassagiere müßten ja nicht alle zu Fuß, sondern können z.B. per Fahrradrikscha anreisen. ... Oder meinten Sie in Hinsicht Lärmschutz? Zukünftig auch kein Thema: Der Lärmteppich moderner Flugzeuge reduziert sich so rasant, dass man wohl bald eher den Begriff "Lärmfußabtreter" benutzen muß.

  5. #260
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.683
    Danke
    470
    Erhielt 1.172 Danke für 686 Beiträge

    Standard

    Wenn jetzt Lärmteppiche über die Solardächer sollen, müßten wir doch noch mal über Isar 1 reden.
    Maintain the path.

  6. #261
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.683
    Danke
    470
    Erhielt 1.172 Danke für 686 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von yogibear_II Beitrag anzeigen
    Der Ausgang der Bundestagswahl ist für die CSU ein Schock. Was bedeutet das für die dritte Bahn mit Hinblick auf die Landtagswahlen nächstes Jahr?
    Jedenfalls könnte, wenn wir nicht faktenfrei diskutieren wollen, der Aufsichtsratsvorsitzende schneller MP werden, als wir gestern noch dachten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/b...-15218727.html
    Maintain the path.

  7. #262
    Silver Member
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    591
    Danke
    21
    Erhielt 158 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Machrihanish Beitrag anzeigen
    Jedenfalls könnte, wenn wir nicht faktenfrei diskutieren wollen, der Aufsichtsratsvorsitzende schneller MP werden, als wir gestern noch dachten.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/b...-15218727.html
    Da muss der Söder nun vorsichtig sein. Wagt er sich zu früh aus der Deckung, ist es vorbei mit ihm.
    Mal sehen, ob der Drehhofer nun zum Pattex-Seehofer mutiert. Hätte er sich mal nicht zum Rücktritt vom Rücktritt entschieden. Das war nur eine von vielen unglücklichen Entscheidungen der letzten Jahre.
    Mal sehen, ob die CSU ihn nun zum "Abschuss" frei gibt.

  8. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu yogibear_II für den nützlichen Beitrag:


  9. #263
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    667
    Danke
    13
    Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Das Thema "3. Startbahn" dürfte bis mindestens nach der Landtagswahl politisch tot sein. In der momentanen Situation ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die CSU ihre absolute Mehrheit 2018 verlieren könnte - was für Söder auch ein Grund sein könnte, derzeit nicht nach dem Posten des MP-Kandidaten zu gieren. Ich gehe mal davon aus, dass die CSU im kommenden Wahljahr nur politische Trümpfe auszuspielen versucht - und da dürfte die Startbahn wohl kaum dazugehören.
    Geht man von einem tatsächlichen Zustandekommen der Jamaika-Koalition aus, werden sich auch die Hoffnungen auf eine vom Bund angestrebte AG-Umwandlung bis auf weiteres gedulden müssen - insbesondere da dann der zukünftige Verkehrsminister (... wie hieß gleich noch mal der alte?) durchaus aus den Reihen der Grünen kommen könnte.
    Da zudem noch die LH schwer damit beschäftigt ist, kein Monopolist zu werden, dürften auch die Lobbyisten in dieser Frage auf Standby gestellt werden.
    So oder so, das nächste Jahr wird kaum eine politische Entscheidung liefern.

  10. #264
    Gold Member Avatar von T.H.
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    LA Landshut
    Beiträge
    1.285
    Danke
    507
    Erhielt 243 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1170047.html
    Interessante Analyse zu Seehofers Situation. Ich persönlich weiß noch nicht recht einzuschätzen, ob ein Absägen Seehofers der 3. Bahn nun schaden oder helfen würde...
    Da die Landtagsfraktion aber fast vollständig hinter den Ausbau steht, könnte es nach 2018 dann doch sehr schnell gehen - denn wo sich ein Seehofer ziert, kann ein Söder oder Guttenberg vielleicht konsequent durchgreifen.
    Geändert von T.H. (27.09.2017 um 09:07 Uhr)

  11. #265
    Silver Member
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    591
    Danke
    21
    Erhielt 158 Danke für 90 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zaungast Beitrag anzeigen
    So oder so, das nächste Jahr wird kaum eine politische Entscheidung liefern.
    Vermutlich dürfte es darauf hinauslaufen. Stillstand wohin man blickt in Deutschland. Air Berlin hat dafür bereits den Preis gezahlt. Das sollte Warnung genug sein.

    Zitat Zitat von T.H. Beitrag anzeigen
    denn wo sich ein Seehofer ziert, kann ein Söder oder Guttenberg vielleicht konsequent durchgreifen.
    Entschuldigung, aber da muss ich lachen. Der Guttenberg, von dem ist nach meiner Überzeugung außer Schaumschlägerei überhaupt nichts zu erwarten. Schon gar keine Durchsetzung der dritten Startbahn.
    Geändert von yogibear_II (27.09.2017 um 09:11 Uhr)

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu yogibear_II für den nützlichen Beitrag:


  13. #266
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    667
    Danke
    13
    Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von yogibear_II Beitrag anzeigen
    ... Stillstand wohin man blickt in Deutschland.
    So sehe ich nur die Startbahnfrage. Insgesamt ist die politische Landschaft doch mir dieser BT Wahl viel spannender geworden.
    ... Air Berlin hat dafür bereits den Preis gezahlt. Das sollte Warnung genug sein.
    Ich bin erstaunt! War denn nicht eine "Konsolidierung" seit langem das innerste Begehren der Luftfahrtbranche? Und jetzt, wo sich der erste von noch folgenden Konsolidierungsschritten vollzieht, soll die Politik schuld gewesen sein?

  14. #267
    Full Member Avatar von Stef82
    Registriert seit
    21.07.2014
    Ort
    Vilsbiburg / Velden
    Beiträge
    124
    Danke
    25
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Wenn "spannender" bedeutet die "Merkel zu jagen".... dann ja.
    BMW- und Flugzeugverrückt

  15. #268
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    667
    Danke
    13
    Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Stef82 Beitrag anzeigen
    Wenn "spannender" bedeutet die "Merkel zu jagen".... dann ja.
    Ganz genau das war nicht gemeint. In einer NoKo (= normale Koalition) zw. einer großen und einer oder mehreren kleinen Parteien könnte sich eine deutlich fruchtbarere Diskussionskultur bei strittigen Themen entwickeln als in einer GroKo, bei der die kleinere, aber doch große Partei immer zwischen Mitregieren oder doch lieber Opposition und sich für die nächste Wahl gut profilieren schwankt.

  16. #269
    Gold Member Avatar von T.H.
    Registriert seit
    27.11.2010
    Ort
    LA Landshut
    Beiträge
    1.285
    Danke
    507
    Erhielt 243 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zaungast Beitrag anzeigen
    Ganz genau das war nicht gemeint. In einer NoKo (= normale Koalition) zw. einer großen und einer oder mehreren kleinen Parteien könnte sich eine deutlich fruchtbarere Diskussionskultur bei strittigen Themen entwickeln als in einer GroKo, bei der die kleinere, aber doch große Partei immer zwischen Mitregieren oder doch lieber Opposition und sich für die nächste Wahl gut profilieren schwankt.
    Glaubst du wirklich, dass hier wg. der 3. Bahn in München große Diskussionen beim Bund aufkommen werden? Sry, aber außerhalb Bayerns interessiert die gespielte Empörung der Gegner doch niemanden. Die Parteien im Bundestag haben andere, wichtigere Themen über die sie streiten werden.

  17. #270
    Silver Member
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    667
    Danke
    13
    Erhielt 37 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von T.H. Beitrag anzeigen
    Glaubst du wirklich, dass hier wg. der 3. Bahn in München große Diskussionen beim Bund aufkommen werden? ...
    Ganz im Gegenteil, ein "großes" Koalitionsthema wird das sicher nicht. Maßgeblich wird da wohl der neue Verkehrsminister werden. Fragt sich, wer das sein wird. Dobrindt jedenfalls nicht, der wurde ja schon als "Chef der landesgruppe" ver-/entsorgt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •