Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fahrwerk einfahren nach dem start

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    SZG
    Beiträge
    22
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard Fahrwerk einfahren nach dem start

    Ich habe heute die Qatar B787 beim start beobachtet, und da ist mir aufgefallen, dass sie nicht wie die anderen kurz nach dem abheben das Fahrwerk eingefahren hat.
    Ich habe ihr noch 4-5 Minuten (solange ich sie mit dem Fernglas sehen konnte) nachgeschaut, und es war immer noch draussen. Hat das einen bestimmten Grund? (Heisse Bremsen wohl kaum, oder?)

  2. #2
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.176
    Danke
    3.357
    Erhielt 5.298 Danke für 1.713 Beiträge

    Standard

    Kommt öfters mal vor. Grund ist meist eine deaktivierte Bremse. Normalerweise werden die Räder beim Betätigen des Fahrwerkshebels auf Up gebremst, es gibt sonst diesen schönen Kreiseleffekt, welcher bewirkt, dass sich das Fahrwerk verdrehen kann. Um dies bei deaktivierter Bremse zu vermeiden, wird das Fahrwerk eben noch eine Weile draußen gelassen, bis die Räder sich nahezu nicht mehr drehen. Wie lange das Fahrwerk draußen bleiben muss, gibt der Hersteller vor in der MEL vor.

    Am häufigsten beobachte ich dieses Phänomen übrigens bei Qatar. Die Maschine heute ist gerade mal eine Woche weg aus Boeing-Land, aber das muss nichts heißen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  3. Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu moddin für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Member
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 53 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TrippleSeven Beitrag anzeigen
    Ich habe heute die Qatar B787 beim start beobachtet, und da ist mir aufgefallen, dass sie nicht wie die anderen kurz nach dem abheben das Fahrwerk eingefahren hat.
    Ich habe ihr noch 4-5 Minuten (solange ich sie mit dem Fernglas sehen konnte) nachgeschaut, und es war immer noch draussen. Hat das einen bestimmten Grund? (Heisse Bremsen wohl kaum, oder?)
    Doch heisse Bremsen sind ein Grund nach dem Start das Fahrwerk ausgefahren zu lassen um sie abkuehlen zu lassen. Der Fahrtwind kuehlt besser als jeder Brakefan :-)! Ich meine sogar im Airbus sagt das ECAM Fahrwerk draussen lassen falls es bei ausgefahrenen Fahrwerk zu hot brakes kommt (T<300 Grad glaub ich).
    Geändert von AeroSol (04.03.2015 um 00:57 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu AeroSol für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Full Member Avatar von Bubble
    Registriert seit
    27.07.2014
    Ort
    Freising
    Beiträge
    292
    Danke
    402
    Erhielt 321 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Die Frage ist warum die Bremsen über 300 Grad haben, wenn man nur normal zum Start gerollt ist^^ Ich denke in diesem Fall trifft modding den Kern von der Sache. Nach einem RTO ergibt deine Erklärung Sonn AeroSol

  7. #5
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.896
    Danke
    1.366
    Erhielt 3.216 Danke für 1.200 Beiträge

    Standard

    Doch, auch heisse Bremsen sind nichts ungewöhnliches. Entweder blieb bei einem verkürzten turnaround nicht genügend Zeit sie nach der Landung genügend abkühlen zu lassen, oder sie erreichten durch ein langes taxying zum Start mit häufigerem bremsen erhöhte Werte. Da werden in der Luft gern mal die Füße etwas länger draußen gelassen.
    Geändert von MUCFLYER (04.03.2015 um 17:10 Uhr)

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu MUCFLYER für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Newbie
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hello,

    warum genau die QR 787 das Fahrwerk nicht eingefahren hat kann ich auch nicht sagen. Allerdings spielen "Kreiseleffekte" beim Einfahren sicherlich keine Rolle. Auch das Abkühlen der Bremsen ist zwar tatsächlich mit ausgefahrenem Fahrwerk effektiv, sollte aber kein Grund sein nach dem Start das Fahrwerk verzögert einzufahren, da mit überhitzten Bremsen gar nicht erst gestartet werden darf. Im Falle eines High Speed RTO´s würden heiße Bremsen überlastet werden.. Dafür gibt es Brake Cooling Tabellen die besagen wie lange man mit heißen Bremsen am Boden bleiben muss. Anscheinend wird das aber von manchen Crews ignoriert..

    Lustigerweise ist mir in München mal vor Jahren beim Einfahren des Fahrwerks, bzw. beim Fahrwerkhebel von Up auf Off setzen (B738) das Fahrwerk versehentlich wieder ausgefahren.. Haben sich natürlich alle gewundert.. aber so was passiert! Auch in stressigen Momenten im Cockpit wenn irgend etwas mal Non-Standard läuft, kann durchaus das Fahrwerk vergessen werden.. Aber dafür haben wir ja dann Checklisten. Im Fall der B787 sind die sogar elektronisch und können eigentlich nicht übersehen werden.

    Liebe Grüße,
    Berni

  10. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Skysurfer007 für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Member
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    95
    Danke
    5
    Erhielt 53 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Skysurfer007 Beitrag anzeigen
    Auch das Abkühlen der Bremsen ist zwar tatsächlich mit ausgefahrenem Fahrwerk effektiv, sollte aber kein Grund sein nach dem Start das Fahrwerk verzögert einzufahren, da mit überhitzten Bremsen gar nicht erst gestartet werden darf. Im Falle eines High Speed RTO´s würden heiße Bremsen überlastet werden.. Dafür gibt es Brake Cooling Tabellen die besagen wie lange man mit heißen Bremsen am Boden bleiben muss. Anscheinend wird das aber von manchen Crews ignoriert..
    Es gibt ganz klar Grenzwerte bis zu welchen Temperaturen man starten darf oder nicht beim Airbus. Aber wenn am HP ohne Brakefan die Temperatur beim Airbus unter 300 Grad (bzw. mit Brakefan unter 150 Grad) angezeigt wird darf man starten. Falls man beim Taxi out schärfer gebremst hat kann es sein dass die Temperatur der Bremens sich beim Take Off noch weiter aufheizt auch ohne dass man neue "Energie" hinzugibt. Deshalb kommt beim Airbus die Brakes Hot Warning ziemlich oft erst nach On-Block wenn sich die Bremsen schön aufgeheizt haben und der Sensor es mitbekommt :-) oder eben kurz nach dem die Take Off Inhibit Phase vorbei ist nach dem Lift Off. Dauert ein bisserl bis sich die Energie gleichmäßig verteilt und die Bremse aufheizt so dass auch der Sensor anschlägt... Beim Airbus hat es also nix mit bewussten ignorieren zu tun (hoffe ich zumindest ;-)!)

    Vielleicht ist es ja bei der 787 ähnlich, dass weiß ich aber nicht.
    Geändert von AeroSol (10.06.2015 um 19:56 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •