Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: A346 - Takeoff mit drei Triebwerken

  1. #16
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.903
    Danke
    1.367
    Erhielt 3.264 Danke für 1.205 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Machrihanish Beitrag anzeigen
    Nur eine Randfrage: ist die gesamte A346-Flotte einheitlich zugelassen oder gemischt auf 365/368/380 Tonnen?

    Ich habe leider widersprüchliche Informationen.

    Dank & Grüße,

    M.
    das operational MTOW beträgt bei allen A346 368 Tonnen, bei der HM/HN/HO/HP/HQ/HR/HS/HT/HU/HV/HW ist das contributed MTOW auf 380 Tonnen erhöht.
    Geändert von MUCFLYER (18.02.2010 um 10:19 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu MUCFLYER für den nützlichen Beitrag:


  3. #17
    Member Avatar von cpdp
    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    OGRUB
    Beiträge
    63
    Danke
    56
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MUCFLYER Beitrag anzeigen
    das operational bei der HM/HN/HO/HP/HQ/HR/HS/HT/HU/HV/HWist das contributed MTOW auf 380 Tonnen erhöht.
    darf ich fragen warum?

    danke, gruß
    c.

  4. #18
    Full Member
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    Passau
    Beiträge
    421
    Danke
    473
    Erhielt 20 Danke für 6 Beiträge

    Standard Takeoff mit nur zwei Triebwerken

    auch wenns höchstwahrscheinlich unwahrscheinlich wäre...

    kann denn eigentlich ein vierstrahliges Flugzeug nur mit der Hälfte der Triebwerke starten?
    Immerhin muss ja auch ein zweistrahliges Flugzeug bei Ausfall der Hälfte der Triebwerksleistung starten können.
    Wäre dies denn möglich?

    MFG

  5. #19
    Silver Member Avatar von wernerhuss
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    Eckernförde
    Beiträge
    601
    Danke
    137
    Erhielt 534 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MUCFLYER Beitrag anzeigen
    das operational MTOW beträgt bei allen A346 368 Tonnen, bei der HM/HN/HO/HP/HQ/HR/HS/HT/HU/HV/HW ist das contributed MTOW auf 380 Tonnen erhöht.
    Zitat Zitat von cpdp Beitrag anzeigen
    darf ich fragen warum?

    danke, gruß
    c.
    Airbus baut den 346 seit einiger Zeit für 380 to. Für die LH-Ops reichen aber 368 to, auf die die Flugzeuge begrenzt wurden, um Abfertigungsgebühren zu sparen.

    Werner
    Geändert von MUCFLYER (18.02.2010 um 10:21 Uhr)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu wernerhuss für den nützlichen Beitrag:


  7. #20
    Silver Member Avatar von wernerhuss
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    Eckernförde
    Beiträge
    601
    Danke
    137
    Erhielt 534 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mannerl Beitrag anzeigen
    auch wenns höchstwahrscheinlich unwahrscheinlich wäre...

    kann denn eigentlich ein vierstrahliges Flugzeug nur mit der Hälfte der Triebwerke starten?
    Immerhin muss ja auch ein zweistrahliges Flugzeug bei Ausfall der Hälfte der Triebwerksleistung starten können.
    Wäre dies denn möglich?

    MFG
    Sorry, aber jetzt wird es etwas "strange".
    Der Vergleich hinkt, da schon öfter darauf hingewiesen wurde, dass nur mit einem Triebwerksausfall gerechnet wird.
    Für 4strahler gilt: 4-1=3, d.h. der Flieger muss mit 75% seines Gesamtschubes den Start fortsetzen können.
    Für 3strahler gilt: 3-1=2, d.h. der Flieger muss mit 66% seines Gesamtschubes den Start fortsetzen können.
    Für 2strahler gilt: 2-1=1, d.h. der Flieger muss mit 50% seines Gesamtschubes den Start fortsetzen können.
    Daraus folgt, dass die Triebwerke eines 2strahlers schon etwas leistungsstärker sein müssen als die eines gleich schweren 4strahlers.
    Insofern sind die jeweils 50% nicht mit einander zu vergleichen.

    Wobei ein nahezu leerer A345/6 mit nur 2 laufenden Triebwerken auf einer 10000m langen runway eventuell in die Luft zu bekommen wäre, wenn der Scub symetrisch verteilt ist. Aber damit beschäftigt sich niemand ernsthaft.

    Viele Grüße
    Werner

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu wernerhuss für den nützlichen Beitrag:


  9. #21
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.902
    Danke
    513
    Erhielt 1.224 Danke für 715 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wernerhuss Beitrag anzeigen
    ...
    Einen take-off eines 4-engine-aircraft mit nur drei funktionierenden Triebwerken gibt es nur unter außergewöhnlichen Umständen als Überführungsflug. Dazu hat die Betriebsanleitung ein eigenes Unterkapitel namens 3-engine-ferry-flight. ...
    Hier mal umgekehrt:

    DC-10 - Takeoff mit vier Triebwerken.



    Zu den konkreten Umständen obigen Vorgangs enthält der Thread leider nichts. Das rechte Bild könnte in BKK entstanden sein. Yep.
    Geändert von Machrihanish (11.12.2017 um 15:04 Uhr)
    Maintain the path.

  10. #22
    Silver Member Avatar von wernerhuss
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    Eckernförde
    Beiträge
    601
    Danke
    137
    Erhielt 534 Danke für 173 Beiträge

    Standard

    Die Möglichkeit, ein zusätzliches Triebwerk unter der Fläche zu transportieren, gab es sowohl bei DC10 als auch bei B747-200. Ob die B747-400 oder die B748-8 mit der Möglichkeit des "fifth pod" ausgerüstet werden kann, weiß ich nicht. Auf diese Weise wurden Triebwerke dort hin geflogen, wo sie als Ersatzteil gebraucht wurden.
    Viele Grüße aus dem Norden
    Werner

  11. #23
    Platinum Member Avatar von moddin
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Pulling
    Beiträge
    9.432
    Danke
    3.489
    Erhielt 5.644 Danke für 1.817 Beiträge

    Standard

    Bei der B747-400 gibt es die Option.

    https://youtu.be/HWfA3I_cALs
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  12. #24
    Silver Member
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    921
    Danke
    48
    Erhielt 97 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Wobei ich mich da immer Frage: Wäre ein "sixth Pod" nicht auch machbar, bzw. sogar vorteilhaft, um die Aerodynamik symmetrisch zu halten? Das hängt vermutlich auch davon ab, wie oft ein Triebwerk so transportiert werden muss.

    Und: gibt es nicht vereinzelt sogar Flüge, brj denen das fünfte Triebwerk zu Testzwecken auch angeschlossen ist und funktioniert? Ich meine, da gab es Mal so Testflüge mit alternativen Kraftstoffen...

    Ein A330 sollte doch auch in der Lage sein, zwei Triedwerke "spazieren zu fliegen"?
    Geändert von Bruchpilot (27.01.2018 um 19:04 Uhr)

  13. #25
    Full Member Avatar von Stef82
    Registriert seit
    21.07.2014
    Ort
    Vilsbiburg / Velden
    Beiträge
    134
    Danke
    26
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wernerhuss Beitrag anzeigen
    Da ist es dann Aufgabe des Piloten, diesen durch richtige Betätigung des Seitenruders (mit den Seitenruderpedalen) auszugleichen. Erst nach Einschalten des Autopiloten übernimmt dieser dann (bei A330/340, bei anderen nicht unbedingt) auch diese Aufgabe.
    Der/Die TAC übernimmt das (im Falle B777 zumindest) dies auch ohne AP meine ich?
    Danke Werner für den tollen Post.
    Geändert von Stef82 (30.01.2018 um 12:26 Uhr)
    BMW- und Flugzeugverrückt

  14. #26
    Silver Member Avatar von slam dunk
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    760
    Danke
    292
    Erhielt 169 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Stef82 Beitrag anzeigen
    Der/Die TAC ...
    klingt erstmal sehr gut, aber wer/was ist TAC?

  15. #27
    Newbie
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Oberschleissheim
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Thrust Assymetry Compensation

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •