Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 86

Thema: Aerotoxic - Nervengifte in Flugzeugkabinen?

  1. #31
    Schneekönig Avatar von munich
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    7.721
    Danke
    1.735
    Erhielt 1.397 Danke für 602 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank Max!

    Erschütternd! Einfach nur erschütternd, wie ein bestens aufgestellter Konzern mit der Gesundheit seiner Angestellten umgeht!

    Aber auch die Reaktion auf einen verantwortungsbewußten Mitarbeiter ist bezeichnend und auch wie seitens einer Behörde Verantwortung vom Unternehmen auf das 'schwache Glied', sprich Mitarbeiter, abgeschoben wird.

    Ich möchte mich Tim van Beveren anschließen, der in seinem Buch 'Runter kommen sie immer' schrieb, dass aus informierten Kreisen die Abkürzung 'LFB' auch als 'Lufthansa Bundesamt' übersetzt würde.

    Auch wenn ich mit TvB nicht immer einer Meinung bin, würde ich ihn doch als einen der kritischsten und best informiertesten Journalisten im Bereich Luftfahrt bezeichnen.

    Aus diesem Grund hab' ich ihm bezüglich dieser Vorkommnisse auch eine E-Mail geschrieben. Ich finde solche Vorfälle gehören an die Öffentlichkeit.
    Gruß
    Robert alias munich alias Schneekönig

    'Man müsste die Gelassenheit eines Stuhles haben. Der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen'

    "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
    Alexander von Humboldt

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu munich für den nützlichen Beitrag:


  3. #32
    Schneekönig Avatar von munich
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    7.721
    Danke
    1.735
    Erhielt 1.397 Danke für 602 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von munich Beitrag anzeigen

    [...]
    Auch wenn ich mit TvB nicht immer einer Meinung bin, würde ich ihn doch als einen der kritischsten und best informiertesten Journalisten im Bereich Luftfahrt bezeichnen.

    Aus diesem Grund hab' ich ihm bezüglich dieser Vorkommnisse auch eine E-Mail geschrieben. Ich finde solche Vorfälle gehören an die Öffentlichkeit.
    Hätte ich mal den von Airdinger weiter oben angegeben Link angeklickt, dann hätte ich gesehen, dass TvB bereits mit dem Thema zugange war und hätte mir dies von ihm nicht per E-Mail und dem Hinweis auf seine Seite sagen lassen müssen (wo ich auch feststellte, dass genau o.g. CLH-Pilot Tittelbach bereits teilweise zitiert wird).

    Das einzige was er noch meinte, war, dass die ARD dieses Thema erneut beleuchten würde.
    Geändert von munich (05.01.2010 um 15:54 Uhr)
    Gruß
    Robert alias munich alias Schneekönig

    'Man müsste die Gelassenheit eines Stuhles haben. Der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen'

    "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
    Alexander von Humboldt

  4. #33
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.901
    Danke
    1.367
    Erhielt 3.241 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    jedenfalls ist gut zu verstehen das immer mehr AR8 AOGs wegen oil smell stattfinden. Die Crews sind nicht mehr bereit beim kleinsten Verdacht den Flieger zu akzeptieren. CLH wäre gut beraten die AR8 nun doch komplett auszuspulen bevor es zum richtigen PR Gau kommt und die Dinger adhoc gegroundet werden müssen...

    Dazu müssten aber erstmal die Embraers technisch zuverlässiger werden...

  5. #34
    Schneekönig Avatar von munich
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    7.721
    Danke
    1.735
    Erhielt 1.397 Danke für 602 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MUCFLYER Beitrag anzeigen
    [...]
    CLH wäre gut beraten die AR8 nun doch komplett auszuspulen bevor es zum richtigen PR Gau kommt und die Dinger adhoc gegroundet werden müssen...

    Dazu müssten aber erstmal die Embraers technisch zuverlässiger werden...
    So wie es aussieht scheint es nicht nur um AR8 zu gehen (wenn es da auch vermehrt Probleme gab - oder wie Max schrieb 3-Strahler).

    Betroffen sind lt. Berichten auch A346 und B757. Vllt. sollte man künftig diese 'Dinger' zur fliegerischen Grundausrüstung machen!
    Gruß
    Robert alias munich alias Schneekönig

    'Man müsste die Gelassenheit eines Stuhles haben. Der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen'

    "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
    Alexander von Humboldt

  6. #35
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.901
    Danke
    1.367
    Erhielt 3.241 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von munich Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht scheint es nicht nur um AR8 zu gehen (wenn es da auch vermehrt Probleme gab - oder wie Max schrieb 3-Strahler).

    Betroffen sind lt. Berichten auch A346 und B757.
    schon richtig, nur treten beim Trent500 Motor des A346 scheinbar kaum noch Probleme diesbezüglich auf, denke das sie mittlerweile alle umgerüstet wurden. Von Condor habe ich in der Sache die letzte Zeit auch nichts mehr gehört, kenne aber den genauen Stand nicht...
    Aber die Avros Aircraftchange nach Oil Smell bearbeite ich mindestens einmal jede Woche...

  7. #36
    Gold Member
    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    1.755
    Danke
    142
    Erhielt 1.527 Danke für 537 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von munich Beitrag anzeigen
    Betroffen sind lt. Berichten auch A346 und B757.
    Das Problem stellt idR die Abdichtung der Wellenlager dar, hauptsächlich im Hochdruck-Bereich des Motors. Die RR-Motoren sind wohl in den Griff zu bekommen (die Trents leicht und die RB511 der 757 etwas schwieriger), aber es geht.

    Beim LF502/507 das bei den BSe146ern zum Einsatz kommt ist der Motor an sage und schreibe 22 Stellen gelagert, während moderne Triebwerke mit weniger als einer Handvoll auskommen. Insofern wäre das evtl. eine Erklärung dafür, dass man den Problemen einfach nicht Herr wird. Die Techniker mögen mich korrigieren, wenn der DAU sich mal wieder irrt.

    Hier habe ich im Archiv von FlightInternational ein schönes Cutaway-Poster des LF50x gefunden (ganz unten, die letzten beiden Seiten). Schön zu erkennen auch die Kombination aus Axial- und Radial-Verdichter und Turbine mit einem Wirkungsgrad von 1:willstebessernichwissen.

    Gruß MAX

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Max Reverse für den nützlichen Beitrag:

    APU

  9. #37
    Schneekönig Avatar von munich
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    7.721
    Danke
    1.735
    Erhielt 1.397 Danke für 602 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Max Reverse Beitrag anzeigen
    [...]
    Hier habe ich im Archiv von FlightInternational ein schönes Cutaway-Poster des LF50x gefunden (ganz unten, die letzten beiden Seiten). Schön zu erkennen auch die Kombination aus Axial- und Radial-Verdichter und Turbine mit einem Wirkungsgrad von 1:willstebessernichwissen.

    Gruß MAX
    Danke @ Max (meine 'Bütons' sind aus). Hast recht! Wenn ich diese Konstruktion sehe will ich den η nicht mehr wissen...
    Gruß
    Robert alias munich alias Schneekönig

    'Man müsste die Gelassenheit eines Stuhles haben. Der muss auch mit jedem Arsch zurechtkommen'

    "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben."
    Alexander von Humboldt

  10. #38
    Full Member Avatar von Pit Cock
    Registriert seit
    17.02.2008
    Beiträge
    230
    Danke
    80
    Erhielt 67 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    War das Triebwerk welches heute im Avro verbaut ist, nicht eigentlich ein Hubschrauber Triebwerk? Oder war das nur beim BAe146 der Fall?
    Spoiler:

  11. #39
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.901
    Danke
    1.367
    Erhielt 3.241 Danke für 1.203 Beiträge

    Standard

    hab mich nochmal wegen TCP bei Condor schlau gemacht...

    Condor hatte das Institut Fresenius für einen Untersuchungsbericht beauftragt. Mittlerweile hat die Condor PV mit der Auswertung des Berichtes begonnen. Ergebnisse stehen noch aus. Aufgefallen sind bisher nur unklare und wenig aussagekräftige Messergebnisse.
    Fresenius würde sogar die Probeentnahme und Auswertung durch Prof. van Netten (ARD PlusMinus Bericht) bemängeln...

    Bei Lufthansa soll es nun ein Forschungsprojekt mit der Berufsgenossenschaft geben, das endlich feststellen soll, ob durch die Art der Verbrennung und der Luftversorgung an Bord solche Schadstoffe wie TCP überhaupt in die Kabinenluft gelangen können...

    Jeder weiss es zwar, aber amtlich wurde es noch nicht festgezurrt

    Das Thema dauert noch
    Geändert von MUCFLYER (06.01.2010 um 15:58 Uhr)

  12. #40
    Gold Member
    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    1.755
    Danke
    142
    Erhielt 1.527 Danke für 537 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Pit Cock Beitrag anzeigen
    War das Triebwerk welches heute im Avro verbaut ist, nicht eigentlich ein Hubschrauber Triebwerk? Oder war das nur beim BAe146 der Fall?
    Die BAe146 hat das LF502 verbaut, beim AVRO kommt das LF507 zur Verwendung. Mechanisch sind die beiden Motoren sehr ählich, das LF507 hat zusätzlich FADEC und etwa 10% mehr Schub, scheint dadurch aber thermodynamisch mindestens im Grenzbereich zu laufen, wie eine schier unglaubliche Ausfallrate belegt.

    Gruß MAX

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Max Reverse für den nützlichen Beitrag:


  14. #41
    Newbie
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    UK
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Die Videos sind nicht mehr bei der ARD verfügbar, aber man kann sie hier sehen:

    "Ungefiltert eingeatmet"
    http://www.youtube.com/watch?v=lUgpDimSdlE

    "Meldepflichten verletzt?"
    http://www.youtube.com/watch?v=hiKg4PIos9E

    Und weitere Informationen bei der Aerotoxic Association:
    http://www.aerotoxic.org

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu TCP für den nützlichen Beitrag:


  16. #42
    Platinum Member Avatar von MUCFLYER
    Registriert seit
    14.06.2004
    Beiträge
    9.901
    Danke
    1.367
    Erhielt 3.241 Danke für 1.203 Beiträge

  17. #43
    Newbie
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    UK
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard Aerotoxisches Syndrom

    Heute Abend (16.03.2010) um 21:50 bei ARD "plusminus"


    Flugverkehr
    Aerotoxisches Syndrom
    plusminus berichtete vor einem Jahr erstmals über giftige Dämpfe in Flugzeugkabinen, die bei Passagieren und Flugpersonal offenbar schwere Krankheiten auslösen können. Was hat sich seitdem getan?

    http://www.daserste.de/plusminus/
    Geändert von TCP (16.03.2010 um 09:53 Uhr)

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu TCP für den nützlichen Beitrag:


  19. #44
    Newbie
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    UK
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard plusminus - Aerotoxisches Syndrom

    Jetzt kann man die Sendung online sehen:

    http://mediathek.daserste.de/daserst...Id=&goto=&show

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu TCP für den nützlichen Beitrag:


  21. #45
    Newbie
    Registriert seit
    26.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Von der BAe kenne ich das Problem mit dem Geruch. Dort trat es häufig am Boden mit beiden Packs on und APU- Betrieb auf. Deswegen gibt es Beschränkungen beim Bodenbetrieb der Klimaanlage (Temperaturlimits, nur 1 Pack on).

    Natürlich läuft die APU auch hin und wieder während des Fluges.

    Wenn die Temperatur des Packs beim Anlassen zu schnell ansteigt, riecht es direkt nach alten Socken. Und das Regeln ist manuell im Winter nicht immer ganz einfach.

    Allerdings ist meine Zeit bei der BAe jetzt schon etwas her. Habe es auch nicht weiter verfolgt, weiß nur, das die APU's wohl modifiziert worden.

    Gruß

    AOG

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •