Seite 33 von 83 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 495 von 1241

Thema: Kurze Frage, kurze Antwort

  1. #481
    Silver Member Avatar von FlyAlex
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    ETSF
    Beiträge
    591
    Danke
    221
    Erhielt 173 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    In diesem Video sieht man das die Landescheinwerfer beim aufrollen auf die Bahn blinken. Wofür wird das gemacht? Dient es vllt. dazu, das man im Dunklen beim aufrollen noch besser erkannt wird?

    Grüße
    Alex
    Canon 40D | Kit IS mit Aussichten auf etwas Lichtstarkes
    Meine Flugzeugbilder.de | Flugstatistik | Lang.Zeitbelichtung - Bavarian Photography

  2. #482
    Full Member Avatar von 27Left
    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    DLE
    Beiträge
    132
    Danke
    51
    Erhielt 55 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Es geht ums besser gesehen werden. Aber nicht von anderen Besatzungen, sondern von unseren gefiederten Freunden
    Es war also ein Versuch, die Aufmerksamkeit von Vögeln zu erlangen um Birdstrikes zu verhindern. Effekt ist umstritten und funktioniert wenn überhaupt nur bei Flugzeugen, die einen kleinen Abstand zwischen den landing lights haben - wie es bei der Maschine im Video ja der Fall ist.

    Mein Wissen stütze ich auf eine bekannte Suchmaschine und das flightforum.ch
    Geändert von 27Left (11.08.2009 um 18:33 Uhr) Grund: fehlende Wörter...

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu 27Left für den nützlichen Beitrag:


  4. #483
    Silver Member Avatar von FlyAlex
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    ETSF
    Beiträge
    591
    Danke
    221
    Erhielt 173 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 27Left Beitrag anzeigen
    Es geht ums besser gesehen werden. Aber nicht von anderen Besatzungen, sondern von unseren gefiederten Freunden
    Es war also ein Versuch, die Aufmerksamkeit von Vögeln zu erlangen um Birdstrikes zu verhindern. Effekt ist umstritten und funktioniert wenn überhaupt nur bei Flugzeugen, die einen kleinen Abstand zwischen den landing lights haben - wie es bei der Maschine im Video ja der Fall ist.

    Mein Wissen stütze ich auf eine bekannte Suchmaschine und das flightforum.ch
    Hätte ich ja auch mal drauf kommen könne, das ganze in der bekannten Suchmaschine einzugeben. Gleich mal der zweite Link führte mich ins Flightforum.ch. Dort war dann diese Antwort die entscheidende (wahrschenlich auch für dich, oder )

    Zitat Zitat von Flightforum.ch
    Das System der links und rechts abwechselnd blinkenden Landescheinwerfer hatte urspünglich nichts mit der Sichtbarkeit an sich zu tun, es stammt aus einem Forschungsprogramm der achziger Jahre.
    Damals suchte die NASA zusammen mit verschiedenen Herstellern, Airlines und Ornithologen nach Möglichkeiten, die Zahl der Birdstrikes zu verringern; die Swissair beteiligte sich mit einer MD80.

    Mal ganz abgesehen von Sicherheitsrisiken verursachen Kollisionen mit Vögeln der Airlineindustrie jährliche Kosten von mehreren hundert Millionen Dollar.

    Es waren die Vogelkundler, die mit der Idee der alternierenden Scheinwerfer kamen, auf diese Weise sollten die Vögel durch die Illusion eines herannahenden Raubvogels zur (rechtzeitigen) Flucht veranlasst werden.
    Die Idee zeigte Erfolg, allerdings nur, wenn die beiden Lichter relativ nahe beieinander lagen. Da dies bei Bizjets der Fall ist, sieht man dieses System dort ziemlich oft, vor allem in den USA.
    Bei den - nun mal grösseren - Verkehrsmaschinen versuchte man noch, durch ständiges variieren der Frequenz des „Hin- und Herschaltens“ den gewünschten Effekt dennoch zu erzielen, was aber schlussendlich nicht gelang.

    Auch später gab es immer wieder Versuche zur Entwicklung flugzeugseitiger „Bird Scaring Systems“, von denen aber allen der durchschlagende Erfolg versagt blieb.

    Gruss

    Ruedi
    Grüße und Danke
    Alex
    Canon 40D | Kit IS mit Aussichten auf etwas Lichtstarkes
    Meine Flugzeugbilder.de | Flugstatistik | Lang.Zeitbelichtung - Bavarian Photography

  5. #484
    Gold Member Avatar von Merpati
    Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    3.260
    Danke
    123
    Erhielt 578 Danke für 238 Beiträge

    Standard

    Meines Wissens wurde dazu auch dieses Jahr wieder eine Untersuchung abgeschlossen, die den positiven Effekt dieser Methode bestätigt hat.
    Allerdings müssten die Intervalle elektr. gesteuert werden, um die wirksamste Frequenz zu erzielen. Da sind also die Hersteller gefragt ...
    Vier Kilometer Schiene, Straße oder Kanal bringen den Menschen genau vier Kilometer weit.
    Vier Kilometer Runway bringen ihn in die ganze Welt!


    Bürgerentscheid Dritte Startbahn: contra 17,81%, pro 14,99%, Enthaltungen 67,2%

  6. #485
    Full Member
    Registriert seit
    01.04.2006
    Ort
    in der Landeshauptstadt
    Beiträge
    123
    Danke
    38
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard Gleiche Flugstrecke, unterschiedliche Routen

    Guten Abend,

    ich habe ein wenig auf der schwedischen Flygradar herumgestöbert und bin auf etwas für mich überraschendes gestossen.
    Es geht um zwei Flüge heute Nacht zw. LHR und HKG (siehe Anhang).

    Beide haben - zumindest laut Website, evt. ist darin bereits der Fehler - die gleiche Herkunft und das gleiche Ziel und zwar ziemlich genau zur gleichen Zeit.
    Der British Airways nimmt dabei eine nördliche Route über die Ostsee hinweg. Die Air New Zealand fliegt hingegen deutlich südlicher. Soweit der Circle Mapper für derartiges geeignet ist, wäre die Air New Zealand doch etwas zu südlich.

    Ich hätte eigentlich erwartet, dass die beiden eine ähnliche Route einschlagen würden. Welche Gründe kann es denn für die oben beschriebene Konstellation geben?
    Wetter? Fluggerät?

    Würde mich sehr freuen, wenn jemand hierzu einen Tipp hat. Danke vielmals.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #486
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.611
    Danke
    460
    Erhielt 1.159 Danke für 674 Beiträge

    Standard

    Star Alliance wußte wohl mal wieder den besseren Wind.

    Auswahl der Route berücksichtigt immer Wetter, Winde insbes., Luftraumbelegung,
    ersterreichbare Flugfläche, Standardstrecken der Gesellschaft usw. Möglich ist, beide
    Gesellschaften hatten selbe Analyse der Lage, aber abweichendes Urteil von vorneherein,
    möglich ist auch, daß beide dieselbe Strecke eingereicht hatten, und die Verkehrslenkung
    einem von beiden Delay oder zweitbeste Strecke als Alternativen angeboten hat.

    Siehe auch hier und folgende.

    Zitat Zitat von islandius Beitrag anzeigen
    ... wäre die Air New Zealand doch etwas zu südlich.
    Marginal...
    Geändert von Machrihanish (14.08.2009 um 02:29 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Machrihanish für den nützlichen Beitrag:


  9. #487
    Member
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    39
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe nach einer langen Zeit mal wieder das Vergnügen, eine mehr oder weniger "beantwortbare" (komisches Wort) Frage zu stellen.
    Und zwar , wer von euch kennt sich mit den Preisen von gebrauchten Airbussen aus? Wie teuer ist z.B. ein A320 der schon etwas länger bei LH eingeflottet ist . Der Listenpreis eines nagelneuen A320 liegt bei 56 Millionen US-Dollar ( Stand 2008 ).Sonst habe ich nichts brauchbares im Netz gefunden.

    Danke schonmal im Voraus,

    Euer Bastian alias LT-A330

  10. #488
    Global Moderator Avatar von Machrihanish
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    5.611
    Danke
    460
    Erhielt 1.159 Danke für 674 Beiträge

    Standard

    LH bilanziert Flugzeuge zum Anschaffungswert (nicht Listenpreis) minus einen altersabhängigen Betrag
    so, daß nach Ablauf von zwölf Jahren das Flugzeug noch mit 15% des Anschaffungswertes zu Buche
    steht. Verkaufsverhandlungen orientieren sich an diesem pro Flugzeug verfügbaren Buchwert und je
    nach Branchenlage wird ein interessanter Verkaufswert erzielt (Transaktion kommt zustande) oder
    nicht. D.h. abseits strategischer Überlegungen (Aufrechterhaltung des Netzes) ist immer das berühmte
    Angebot, das man nicht ausschlagen kann denkbar.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Machrihanish für den nützlichen Beitrag:


  12. #489
    Member
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    39
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort

  13. #490
    Gold Member Avatar von LT840
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.570
    Danke
    628
    Erhielt 455 Danke für 195 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    gerade habe ich bei youtube folgendes Video gefunden:

    http://www.youtube.com/watch?v=CsphT...eature=related

    Bei ca. 1 Minute u. 10 Sekunden bittet die Flugbegleiterin die Passagiere ggf. die Fenterblenden wieder hochzuklappen!
    Wozu? Das habe ich noch nie gehört!

  14. #491
    Member Avatar von Tschikago
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    NAPSA
    Beiträge
    69
    Danke
    68
    Erhielt 67 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LT840 Beitrag anzeigen
    Bei ca. 1 Minute u. 10 Sekunden bittet die Flugbegleiterin die Passagiere ggf. die Fenterblenden wieder hochzuklappen!
    Wozu? Das habe ich noch nie gehört!
    Bei Start und Landung ist es vorgeschrieben, dass das Licht in der Kabine "den äußeren Lichtverhältnissen angepasst" wird, damit sich im Falle einer Evakuierung die Augen nicht erst lange umstellen müssen. Deshalb wird abends/nachts abgedunkelt und tagsüber das Tageslicht hereingelassen.

    Üblicherweise gehört das zu den Vorbereitungen für Start und Landung und wird von den Flugbegleitern rechtzeitig persönlich bei einem Gang durch die Kabine überprüft und ggf. korrigiert. Bei Germanwings will man anscheinend den Passagieren die Möglichkeit geben, die Sonnenblenden so lange wie möglich unten zu lassen und macht vielleicht deshalb erst mit dem Ausfahren des Fahrwerks eine entsprechende Ansage.

    Viele Grüße
    Tschikago

  15. #492
    Gold Member Avatar von LT840
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.570
    Danke
    628
    Erhielt 455 Danke für 195 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tschikago Beitrag anzeigen
    Bei Start und Landung ist es vorgeschrieben, dass das Licht in der Kabine "den äußeren Lichtverhältnissen angepasst" wird, damit sich im Falle einer Evakuierung die Augen nicht erst lange umstellen müssen. Deshalb wird abends/nachts abgedunkelt und tagsüber das Tageslicht hereingelassen.

    Üblicherweise gehört das zu den Vorbereitungen für Start und Landung und wird von den Flugbegleitern rechtzeitig persönlich bei einem Gang durch die Kabine überprüft und ggf. korrigiert. Bei Germanwings will man anscheinend den Passagieren die Möglichkeit geben, die Sonnenblenden so lange wie möglich unten zu lassen und macht vielleicht deshalb erst mit dem Ausfahren des Fahrwerks eine entsprechende Ansage.

    Viele Grüße
    Tschikago
    Ok, das ergibt Sinn! Vielen Dank für deine Antwort!

  16. #493
    Gold Member Avatar von Johnson
    Registriert seit
    15.11.2008
    Ort
    Dietersheim
    Beiträge
    2.025
    Danke
    930
    Erhielt 761 Danke für 270 Beiträge

    Standard

    Mir ist aufgefallen das russische Transportmaschinen, vorwiegend AN12 und AN26, ziemlich oft grüne Felgen haben und dabei warf sich die Frage auf warum das so ist?

    ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir diese Frage beantworten könntet

    LG Johnson
    Visit Munich Aviation Spotter on Facebook

  17. #494
    Full Member Avatar von Tiha
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    EDMA
    Beiträge
    278
    Danke
    85
    Erhielt 210 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Johnson Beitrag anzeigen
    Mir ist aufgefallen das russische Transportmaschinen, vorwiegend AN12 und AN26, ziemlich oft grüne Felgen haben und dabei warf sich die Frage auf warum das so ist?

    ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir diese Frage beantworten könntet

    LG Johnson
    Ohne Experte zu sein vermute ich, dass es wohl ein Korrosionschutz ist, über den kein Lack mehr aufgetragen wurde.

  18. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tiha für den nützlichen Beitrag:


  19. #495
    Gold Member Avatar von fluhu
    Registriert seit
    19.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    3.897
    Danke
    318
    Erhielt 247 Danke für 142 Beiträge

    Standard

    ... oder Felgen aus militärischen Beständen ("alles, was sich bewegt, grün anstreichen, alles, was sich nicht bewegt, eingraben")
    Zuviel Treibstoff hat man nur, wenn die Kiste brennt.
    http://meine.flugstatistik.de/Fluhu

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu fluhu für den nützlichen Beitrag:


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •